Trinationale Tagung der DGSA/OGSA/SGSA – Trinational2021

Digitale Tagung

23. – 24. April 2021

 

Veranstaltungsprogramm

Eine Übersicht aller Sessions/Sitzungen dieser Veranstaltung.
Bitte wählen Sie einen Ort oder ein Datum aus, um nur die betreffenden Sitzungen anzuzeigen. Wählen Sie eine Sitzung aus, um zur Detailanzeige zu gelangen.

 
 
Sitzungsübersicht
Sitzung
Panel 39: Politische Partizipation
Zeit:
Samstag, 24.04.2021:
12:30 - 14:00

Chair der Sitzung: Barbara Thiessen, DGSA, Deutschland
Sitzungsthemen:
1.Nationale Perspektiven auf die Frage nach Kohäsion und Spaltung

Zeige Hilfe zu 'Vergrößern oder verkleinern Sie den Text der Zusammenfassung' an
Präsentationen

Politische Einstellungen und Partizipation von Professionellen und Studierenden der Sozialen Arbeit in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Dieter Kulke1, Tobias Kindler2, Iris Kohlfürst3

1FHWS, Deutschland; 2FH St.Gallen, Schweiz; 3FH Oberösterreich, Österreich

Zusammenfassung

Während im Fachdiskurs der Sozialen Arbeit mehrheitlich geklärt scheint, dass Soziale Arbeit einen politischen Auftrag hat, ist bislang wenig bekannt darüber, inwiefern Angehörige der Profession einem solchen Auftrag tatsächlich nachkommen. Der Vortrag nimmt diese Lücke zum Anlass, vier quantitative Untersuchungen zur politischen Partizipation von Professionellen und Studierenden der Sozialen Arbeit in Deutschland, Österreich und der Schweiz vorzustellen. Die Haupterkenntnisse werden nach Gemeinsamkeiten und Unterschieden zwischen den drei Ländern untersucht und mit den Teilnehmenden diskutiert.



Die politische Selbstwirksamkeit junger Frauen im ländlichen Raum Bayerns

Mina Mittertrainer

HAW Landshut, Deutschland

Zusammenfassung

Warum sind nur so wenige Frauen in der Kommunalpolitik aktiv? Mit Fokus auf die geringe politische Selbstwirksamkeit vor allem bei jungen Frauen soll dieser Frage hier nachgegangen werden. Die Unterrepräsentanz junger Frauen in politischen Gremien ist jedoch ein Thema, das nicht nur geschlechtliche Ungerechtigkeiten sichtbar macht, sondern sich auch nachteilig auf soziale Kohäsion auswirkt: denn gerade in ländlichen Räumen beteiligen sich nur wenige Frauen auf politischer Ebene, was hinderlich für eine positive und nachhaltige regionale Entwicklung ländlicher Räume ist.



 
Impressum · Kontaktadresse:
Datenschutzerklärung · Veranstaltung: Trinational2021
Conference Software - ConfTool Pro 2.6.141
© 2001 - 2021 by Dr. H. Weinreich, Hamburg, Germany