Veranstaltungsprogramm

Eine Übersicht aller Sessions/Sitzungen dieser Veranstaltung.
Bitte wählen Sie einen Ort oder ein Datum aus, um nur die betreffenden Sitzungen anzuzeigen. Wählen Sie eine Sitzung aus, um zur Detailanzeige zu gelangen.

 
 
Sitzungsübersicht
Datum: Donnerstag, 17.06.2021
13:00
-
13:10
Grußworte und Eröffnung: Gudrun Kammasch, Präsdentin der Ingenieurpädagogischen Wissenschaftsgesellschaft, Anmoderation Karl-Heinz Reiche, Hochschule Zittau/Görlitz
Ort: Raum A
13:10
-
13:30
Grußworte: Alexander Kratzsch, Rektor der Hochschule Zittau/Görlitz und Thomas Zenker, Oberbürgermeister der Stadt Zittau
Ort: Raum A
13:30
-
15:00
Session 1: Vorbereitung auf die Berufswelt der Zukunft
Ort: Raum A
Chair: Steffen Kersten
 

VOM ZAUBER DES ANFANGS – DEN EINSTIEG IN (ONLINE)-LEHRVERANSTALTUNGEN BEWUSST GESTALTEN

Ute Berbuir, Magdalena John, Kevin Wedler

Ruhr-Universität Bochum, Deutschland



KONZEPT ZUR UNTERSUCHUNG DER AKZEPTANZ VON MIXED-REALITY-BASIERTEN LERNKONZEPTEN AUS LERNERPERSPEKTIVE

Bianca Schmitt, Maren Petersen

Universität Bremen, Deutschland



KOGNITIVE UNTERSTÜTZUNGSSYSTEME ZUR ERHÖHUNG DER HANDLUNGSSICHERHEIT IN KOMPLEXEN ANFORDERUNGSSITUATIONEN – EIN DISZIPLINÜBERGREIFENDER ANSATZ

Marcel Köhler

Fachhochschule Dresden, Deutschland



DER MENSCH IM MITTELPUNKT VON ARBEITEN UND LERNEN MIT INDUSTRIAL AUGMENTED REALITY

Kevin Mühlan, Kazimierz Adam Przybysz, Fabian Lindner, Daniel Winkler, Sophia Keil

Hochschule Zittau/Görlitz, Deutschland



ERWACHSENBILDUNG POTENTIAL-ANALYSEN BLENDED LEARNING APPROACH IM AGILEN ARBEITSUMFELD

Carsten Burchardt

Siemens Digital Industries Software GmbH, Deutschland

15:00
-
15:15
Kaffeepause
Ort: Raum Cafeteria
15:15
-
16:00
Plenarvortrag 1
Ort: Raum A
Chair: Ralph Dreher
 

WOHIN ÄNDERT SICH DIE ARBEITSWELT?

Hartmut Hirsch-Kreinsen

Technische Universität Dortmund, Deutschland

16:00
-
17:30
Regional Session
Ort: Raum A
Chair: Karl-Heinz Reiche
 

»ZITTAU DIE REICHE« – EIN BILDUNGSHISTORISCHER SPAZIERGANG DURCH ZITTAU

Karl-Heinz Reiche

Hochschule Zittau/Görlitz



DIE GEGENWÄRTIGE NUTZUNG UND ZUKÜNFTIGEN BEDARFE AN WEITERBILDUNGEN IN DER MODELLREGION OBERLAUSITZ

Daniel Winkler, Sophia Keil, Fabian Lindner, Kevin Mühlan, Kazimierz Adam Przybysz

Hochschule Zittau/Görlitz, Deutschland



DIE SICHT DER BEVÖLKERUNG AUF DIE ZUKUNFT DER LAUSITZ

Viktoria Klemm

Prozesspsychologen — Institut für Organisationsentwicklung

17:30
-
18:15
Poster-Session
Ort: Raum A
Chair: Achim Hoefele
 

COOLMINT – TECHNIKBEGEISTERUNG DURCH VIELFÄLTIGE ANGEBOTE FÜR SCHÜLERINNEN UND SCHÜLER

Edmond Thevapalan, Katrin Temmen

Universität Paderborn, Deutschland



HUMANISIERUNG DER ARBEIT MIT HILFE VON BASA III

Katharina Roitzsch1, Matthias Schmidt1, Franziska Speth1, Lucy Erber2

1: Hochschule Zittau/Görlitz, Deutschland; 2: Technische Universität Dresden, Deutschland



KOOPERIEREN LERNEN IM BAUINGENIEURSSTUDIUM

Marlena Block, Stephan Embers, Markus König

Ruhr Universität Bochum, Deutschland



INFORMATIONSTECHNOLOGIEN DER ZUKUNFT – VIDEO- UND AUGMENTED-REALITY-BASIERTE MONTAGEANLEITUNGEN FÜR DIE TECHNISCHE BILDUNG

Daniel Winkler, Fabian Lindner, Kevin Mühlan, Kazimierz Adam Przybysz, Sophia Keil

Hochschule Zittau/Görlitz, Deutschland

Datum: Freitag, 18.06.2021
8:30
-
9:00
Session 2 und 3
Ort: Raum A
Chair: Thomas N. Jambor
 

RE:CONSTRUCTION – EINE SPIELERISCHE EINFÜHRUNG IN INGENIEURSTUDIENGÄNGE

Thomas Müller, Anna Seidel, Franziska Weidle, Marlen Dubrau, Claudia Börner

BTU Cottbus-Senftenberg, Deutschland

9:00
-
10:00
Session 2: Digitale Lehre
Ort: Raum A
Chair: Robert Viertel
 

EINSATZ VON REALEN UND VIRTUELLEN REMOTE LABS ZUR AKTIVIERUNG VON GROßEN KOHORTEN

Matthias Haack, Thomas N. Jambor

Leibniz Universität Hannover, Zentrum für Didaktik der Technik



INVERTED CLASSROOM – WIE GEHT ES MIT ÜBERSCHAUBAREM AUFWAND

Thomas Geike

Beuth Hochschule für Technik Berlin, Deutschland



HYBRID-KLAUSUR – AUTOMATISIERTES PRÜFEN KOMPLEXER BERECHNUNGSAUFGABEN FÜR EINE EFFIZIENTE KLAUSURAUSWERTUNG IM MINT-BEREICH

Ronny Freudenreich, Sebastian Herrmann

Hochschule Zittau/Görlitz, Deutschland



VON PRÄSENZ INS DIGITALE UND ONLINE – UND DABEI DEN MENSCHEN AM BILDSCHIRM NICHT AUS DEM BLICK VERLIEREN

Anne Grökel, Daniela Schauer

Technische Universität Ilmenau, Deutschland

Session 3: Ingenieurpädagogische Konzepte
Ort: Raum B
Chair: Andrea Dederichs-Koch
 

CONSTRUCTIVE ALIGNMENT INNERHALB DER ONLINE LEHRE

Marcus Liebschner, Valentin Nagengast, Christina Erhardt

Hochschule Aalen, Deutschland



ENAKTIVE LEHR-LERNMETHODEN IM INGENIEURWESEN

Eilika Schwenke1, Martin Hieronymus2, Volker Ahrens2

1: Technische Universität Hamburg; 2: NORDAKADEMIE - Hochschule der Wirtschaft



DIGITALE LEHRANGEBOTE MATHEMATIK IN DER SCHUL- UND STUDIENEINGANGSPHASE INGENIEURWISSENSCHAFTLICHER STUDIENGÄNGE

Oliver Kreis, Alexander Nasarow

Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), Deutschland



KONZEPT ZUR DATENGESTÜTZTEN UNTERSTÜTZUNG BEIM AUFBAU VON KORREKTEN KOGNITIVEN MODELLEN

Johannes Paehr, Thomas N. Jambor

Leibniz Universität Hannover, Deutschland

10:00
-
10:15
Kaffeepause
Ort: Raum Cafeteria
10:15
-
11:00
Plenarvortrag 2
Ort: Raum A
Chair: Peggy Sommer
 

AKKREDITIERUNG 2021 – AKTUELLE FRAGEN UND PROBLEME

Hans-Joachim Bargstädt

Vorsitzender des Akkreditierungsrates/Bauhaus-Universität Weimar

11:00
-
11:30
Session 4 (Einführung): Elemente Technischer Bildung
Ort: Raum A
Chair: Matthias Koziol
 

ZUM VERHÄLTNIS VON INGENIEURPÄDAGOGIK UND DER DIDAKTIK BERUFLICHER FACHRICHTUNGEN

Steffen Kersten

TU Dresden, Deutschland

11:30
-
12:00
Session 4: Elemente Technischer Bildung
Ort: Raum A
Chair: Matthias Koziol
 

ENGINEERING FUTURE SKILLS: REFLEXIONSBASIERT PRÜFEN IN DEN INGENIEURWISSENSCHAFTEN

Richert Anja, Valerie Varney (geb. Stehling), Thoma Aniella

TH Köln, Deutschland



ANALYSE KRITISCHER SITUATIONEN IM ONLINE-TEACHING IM LOCKDOWN- ABLEITUNG VON ANFORDERUNGEN UND HANDLUNGSEMPFEHLUNGEN FÜR LEHRENDE UND LERNENDE

Dörte Görl-Rottstädt1, Marcel Köhler1, Michael Heinrich-Zehm1, Maik Arnold1, Vera Hähnlein2

1: Fachhochschule Dresden (FHD), Germany; 2: Katholische Hochschule Berlin (KHSB), Germany

12:00
-
13:00
Mittagspause
Ort: Raum Cafeteria
13:00
-
13:45
Plenarvortrag 3
Ort: Raum A
Chair: Timon Umlauft
 

»FLIPPED CLASSROOM« IN MATERIALWISSENSCHAFTEN – DER DIDAKTISCHE MEHRWERT?

Anja Pfennig

Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, Deutschland

13:45
-
14:45
Workshop 1
Ort: Raum A
 

ETHIK ALS PARTNERIN TECHNISCHEN HANDELNS

Hermann Diebel-Fischer

Universität Rostock

Workshop 2
Ort: Raum B
 

ASPEKTE UND KRITERIEN ERFOLGREICHER BINATIONALER ZUSAMMENARBEIT IM BEREICH DIGITALER TUTORENQUALIFIZIERUNG

Silke Bock1, Meike Hölscher1, Julia Rausenberger2, Anna Weston2

1: Technische Hochschule Mittelhessen, Deutschland; 2: Hochschule für Life Sciences Fachhochschule Nordwestschweiz.

14:45
-
15:00
Kaffeepause
Ort: Raum Cafeteria
Kaffeepause
Ort: Raum Cafeteria
15:00
-
15:30
Session 5 (Einführung)
Ort: Raum A
Chair: Marcel Köhler
 

ZUM »PURPOSE« IN DER INGENIEURAUSBILDUNG. TEIL 2 : PURPOSE ALS HOCHSCHULDIDAKTISCHE KATEGORIE– WELCHE CHANCEN UND RISIKEN SIND FÜR INGENIEURSTUDIENGÄNGE ABLEITBAR?

Ralph Dreher

Universität Siegen, Deutschland Lehrgebiet Technikdiaktik am Berufskolleg (TVD)

15:00
-
16:15
Session 6: Der große Schritt ins Studium.
Ort: Raum B
Chair: Martin K. Fislake
 

HOW TO MAKE AN ENGINEER - NACHWUCHSARBEIT ZWISCHEN MARKT UND MISSION

Martin K. Fislake

Universität Koblenz-Landau, Deutschland



EINE HOCHSCHULÜBERGREIFENDE ENTWICKLUNG VON ONLINESTUDIENFORMATEN AUF BASIS VON ZIELGRUPPENSPEZIFISCHEN ANALYSEN AM BEISPIEL VON INGENIEURWISSENSCHAFTLICHEN STUDIENGÄNGEN

Marcel Schulz

Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg, Deutschland



STUDIENSTART ELEKTROTECHNIK IN COVID-19 ZEITEN

Thomas Betz, Till Neukamp

Hochschule Darmstadt, Deutschland

15:30
-
16:15
Session 5: Ingenieurbildung in dieser Welt
Ort: Raum A
Chair: Marcel Köhler
 

DER (UNTERSCHÄTZTE) EINFLUSS EINER VERNETZTEN, INTERDISZIPLINÄREN LEHRE. EINE EMPIRISCHE STUDIE IN DEN INGENIEURWISSENSCHAFTEN.

Markus Dumschat1, Ralf Stetter1, Robert Bjekovic1, Maria Mischo-Kelling1, Joachim Rottmann2, Phileas Schweizer1

1: Hochschule Ravensburg-Weingarten, Deutschland; 2: Pädagogische Hochschule Weingarten, Deutschland



NACHHALTIGES LERNEN IM THEORIE-PRAXIS-KONTEXT IM BERUFSFELD ERNÄHRUNG

Franz Horlacher

Technische Universität Berlin



FÖRDERUNG INTERKULTURELLER KOMPETENZEN IN DER »INGENIEURE OHNE GRENZEN CHALLENGE«

Silke Frye1, Dominik May2, Tobias Haertel1

1: Technische Universität Dortmund, Deutschland; 2: The University of Georgia, USA

16:15
-
18:00
4ING Session
Ort: Raum A
Chair: Steffen Kersten
 

JUGEND FÜR TECHNIK BEGEISTERN - WAS KÖNNEN DIE FAKULTÄTEN HIERZU BEITRAGEN?

Olaf Wünsch1, Matthias Koziol2, Matthias Kröger3, Heribert Nacken4

1: 4ING (Dachverein der Fakultätentage der Ingenieurwissenschaften und der Informatik an Universitäten), -; 2: Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg; 3: Technische Universität Bergakademie Freiberg; 4: RWTH Aachen University

Datum: Samstag, 19.06.2021
8:30
-
9:30
Workshop 3
Ort: Raum A
 

DIFFERENZIEREN, INDIVIDUALISIEREN ODER INTEGRIEREN? GENDER, HETEROGENITÄT UND KULTURELLE VIELFALT IN DER TECHNISCHEN BILDUNG

Andrea Dederichs-Koch1, Justinus Pieper2

1: Universität Siegen; 2: Erfolgsgeschichte

Workshop 4
Ort: Raum C
 

BETRIEBLICHE KOMPETENZENTWICKLUNG IN DIGITALEN ZEITEN – (NEUER) REFLEXIONSBEDARF FÜR WEITERBILDENDE FACHKRÄFTE?

Andre Kukuk

Zentrum für Weiterbildung; Bergische Universität Wuppertal, Deutschland

9:30
-
10:00
Session 7 und 8
Ort: Raum A
Chair: Thomas Betz
 

KONSTRUKTIVISTISCHE FACHDIDAKTIK DER ELEKTROTECHNIK – INHALTLICHE ASPEKTE

Thomas N. Jambor

Leibniz Universität Hannover, Deutschland

10:00
-
11:00
Session 7: Technikdidaktische Konzepte
Ort: Raum A
Chair: Thomas Betz
 

NEUE WEGE IN DER INGENIEURWISSENSCHAFTLICHEN BILDUNG AM BEISPIEL DER ELEKTROTECHNIK

Brit-Maren Block

Leuphana Universität Lüneburg, Deutschland



DIGITALE KOMPETENZEN IN DER INGENIEUR(AUS)BILDUNG – VON DIVERGIERENDEN ERWARTUNGEN UND ANFORDERUNGEN ZU NEUGESTALTUNGSPERSPEKTIVEN

Ilona Andrea Cwielong

RWTH Aachen, Deutschland



PROGRAMMIEREN LERNEN – WEB-BASIERT UND OFFEN

Bruno Burke1, Sebastian Peter Ulrich Möller2, Luise Krings1, Sebastian Schinzel1, Peter Vennemann1

1: FH Münster, Deutschland; 2: HS Osnabrück, Deutschland



BASISKONZEPTE UND FUNDAMENTALE IDEEN – EIN BLICK AUF DIE SITUATION IN DER ELEKTROTECHNIK

Birga Stender1, Johannes Krugel2

1: Leibniz Universität Hannover, Deutschland; 2: Leibniz Universität Hannover, Deutschland

Session 8: Berufliche Bildung – Aktuelle Herausforderungen
Ort: Raum C
Chair: Thomas N. Jambor
 

AUGMENTED, ASSISTED UND VIRTUAL REALITY IN DER (BERUFLICHEN) BILDUNG

Sebastian Köhler, Florian Horey, Thomas Jambor

Leibniz Universität Hannover, Deutschland



OPTIMIERUNG UND ERWEITERUNG EINER KFZ-COMPUTERSIMULATION ALS BASIS DER VERMITTLUNG VON DIAGNOSESTRATEGIEN

Peter Hesse1, Julius Meier2, Stephan Abele1

1: TU Dresden, Deutschland; 2: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg



AUGMENTED REALITY – KOMPETENTES AGIEREN IN BERUFLICHER BILDUNG UND PRAXIS

Mattia Agus1, Steffen Jaschke1, Christopher Kuhnhen1, Kay Langhammer1, Mareike Menzel2, Tamara Riehle3, Sven Schulte2, Peter Schuster1, Kim Wepner2

1: Universität Siegen; 2: TU Dortmund; 3: Universität Rostock

11:00
-
11:15
Kaffeepause
Ort: Raum Cafeteria
11:15
-
12:45
Workshop 5: Künstliche Intelligenz und Ethik
Ort: Raum A
Chair: Justinus Pieper
 

AN WELCHE NORMEN SOLLTEN SICH KÜNSTLICH INTELLIGENTE AGENTEN ANPASSEN?

Antonio Bikić

Ludwig-Maximilians-Universität München



ALGORITHMENETHISCHE FRAGESTELLUNGEN IM BILDUNGSKONTEXT

Lea Antony

Ludwig-Maximilians-Universität München



DER EINSATZ VON KI IN BILDUNGSPROZESSEN – HERAUSFORDERUNGEN UND CHANCEN AM BEISPIEL DIGITALER ZEITZEUGNISSE

Fabian Heindl

Ludwig-Maximilians-Universität München



»HEY SIRI, PAINT A PICASSO!« – KANN KI KUNST?

Dorothea Winter

Ludwig-Maximilians-Universität München



KI, VERANTWORTUNGSLÜCKE UND »MORAL MISFORTUNE«? – WELCHE VERANTWORTUNG TRAGEN DIE ENTWICKLER FÜR MORALISCH ILLEGITIME OPERATIONEN DURCH EINE VOLLSTÄNDIG AUTONOME KI?

Timo Greger

Ludwig-Maximilians-Universität München

12:45
-
13:00
Rückblick und Ausblick: Gudrun Kammasch, Präsdentin der Ingenieurpädagogischen Wissenschaftsgesellschaft
Ort: Raum A

 
Impressum · Kontaktadresse:
Datenschutzerklärung · Veranstaltung: IPW 2021
Conference Software - ConfTool Pro 2.6.138
© 2001 - 2021 by Dr. H. Weinreich, Hamburg, Germany