Veranstaltungsprogramm

Eine Übersicht aller Sessions/Sitzungen dieser Veranstaltung.
Bitte wählen Sie einen Ort oder ein Datum aus, um nur die betreffenden Sitzungen anzuzeigen. Wählen Sie eine Sitzung aus, um zur Detailanzeige zu gelangen.

 
 
Sitzungsübersicht
Datum: Mittwoch, 05.10.2022
18:00
-
20:00
Mit der MS Sønderborg auf der Förde "Rund Ochseninseln" (kostenfrei)
Ort: Hafenspitze
  • Mit der Möglichkeit für Getränke & kleines Abendessen, Selbstzahler
20:00 Freie Abendgestaltung in Flensburg
Datum: Donnerstag, 06.10.2022
9:00
-
11:30
Exkursion 1: Maritimes Zentrum Hochschule Flensburg
Ort: Treffpunkt: Glaspavillon hinter Gebäude Oslo (OSL)
Chair: Reiner Schlausch
Exkursion 2: Prüflabor des Kraftfahrtbundesamtes (KBA)
Ort: Treffpunkt: Haupteingang Gebäude Oslo (OSL)
Chair: Sven Jäger
Exkursion 3: Industriemuseum Kupfermühle und Schusterkate/Skomagerhus
Ort: Treffpunkt: Haupteingang Gebäude Oslo (OSL)
Chair: Torben Karges
 
12:00
-
13:00
Ankommen
Ort: Gebäude Tallinn 1 (TAL1)
  • Registrierung
  • Möglichkeit zum Mittagessen (Mensa oder Campus Suite), Selbstzahler
  • Ausstellung Sponsoren
13:00
-
13:30
Eröffnung und Begrüßung
Ort: Gebäude Tallinn 1 (TAL1)
  • Prof. Dr. Volkmar Herkner, Sprecher des biat
  • Prof. Dr. Werner Reinhart, Präsident der Europa-Universität Flensburg
  • Jörn Krüger, Direktor des Schleswig-Holsteinischen Instituts für Berufliche Bildung
  • Prof. Dr. Lars Windelband, Sprecher der gtw
13:30
-
14:00
Keynote: Aktuelle Herausforderungen für die Berufsbildung: Dekarbonisierung, Digitalisierung, Demografischer Wandel
Ort: Gebäude Tallinn 1 (TAL1)
  • Prof. Dr. Martin Fischer, Karlsruhe Institute of Technology (KIT) / University of Karlsruhe (TH)
14:00
-
14:15
Kaffeepause
14:15
-
15:45
Session 1: Wandel der gewerblich-technischen Facharbeit und der beruflichen Anforderungen
Ort: TAL 008/009
Chair: Reiner Schlausch
 

Methodendesign zur Erschließung der Veränderungen in der gewerblich-technischen Facharbeit

Lars Windelband1, Filiz Koneberg2

1: Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Deutschland; 2: Institut der deutschen Wirtschaft, Deutschland



Evaluation der M+E Berufe aus der Perspektive von Industrie 4.0

Georg Spöttl1, Dirk Werner2

1: Universität Bremen, Deutschland; 2: Institut der deutschen Wirtschaft, Deutschland



Zusatzqualifikationen für Metall- und Elektroberufe: Akzeptanz und Bedarf

Matthias Becker1, Christoph Metzler2

1: Leibniz Universität Hannover, Deutschland; 2: Institut der deutschen Wirtschaft, Deutschland

Session 2: Konzepte für das berufliche Lernen in gewerblich-technischen Berufsfeldern
Ort: TAL 007
Chair: Sven Jäger
 

Entwicklung eines digitalen Tools zur kollaborativen Planung und Umsetzung von Lernsituationen in den gewerblich-technischen Fachrichtungen

Lisa Meyne, Nils Weinowski, Claudia Fenzl, Falk Howe

Universität Bremen, Institut Technik und Bildung (ITB), Deutschland



Integration allgemeinbildender Inhalte in die Lernfelder

Andreas Saniter, Ana Rovai, Nils Weinowski

Universität Bremen, Deutschland



Lernen in Online-Communities - Implikationen für die gewerblich-technische Berufsbildung

Axel Grimm, Maik Jepsen, Nele Schmidt

Europa-Universität Flensburg, Deutschland

Session 4: Gewerblich-technische Lehrkräftebildung und Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung, Heterogenität, Digitalität
Ort: HEL 066
Chair: Torben Karges
 

Forschendes/problemorientiertes Lernen in der Lehrendenbildung: Entwicklung eines komplexen Lernaufgabenkonzepts für Lernfelder/-situationen

Martin Hartmann, Alison Klein

Technische Universität Dresden, Deutschland



Exploration der Nachhaltigkeit von Lernorten der Lehrerbildung und der nachhaltigkeitsbezogenen Lern-Lehrerfahrungen angehender Berufsschul-lehrkräfte im Rahmen zweier Lehrveranstaltungen

Anne Jacobs

Leibniz Universität Hannover, Deutschland



Unterrichtsnachbesprechung Adaptiv – Fokussiert – Kriterienorientiert (UntAdFoKo) als Lerngelegenheit im Praxissemester der Lehrkräftebildung für berufliche Schulen

Carolin Lohse

Technische Universität Berlin, Deutschland

 
15:45
-
16:15
Kaffeepause
16:15
-
17:45
Session 1: Wandel der gewerblich-technischen Facharbeit und der beruflichen Anforderungen
Ort: TAL 008/009
Chair: Reiner Schlausch
 

Digitales Lernen und Arbeiten im Bauwesen – Innovieren, Vernetzen und Transferieren auf der Ebene überbetrieblicher Bildungsstätten

Franz Ferdinand Mersch, Hannes Ranke

Technische Universität Hamburg, Deutschland



Subjektive Verarbeitungsmuster digitaler Transformationsprozesse am Beispiel chemischer Produktionsarbeit

Maren Baumhauer

Leibniz Universität Hannover; Institut für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung, Deutschland



Arbeitsmarkt- und Berufsinformationen als Datenbasis für eine verbesserte Abstimmung zwischen Bildung und Beschäftigung. Ein Verfahren zur Entwicklung beruflicher Curricula.

Maik Jepsen

Europa-Universität Flensburg, Deutschland

Session 2: Konzepte für das berufliche Lernen in gewerblich-technischen Berufsfeldern
Ort: TAL 007
Chair: Axel Grimm
 

Peer Learning in gewerblich-technischen Ausbildungsberufen – Eine geeignete Lernmethode für Berufsschule und Betrieb?!?

Philipp Struck

Katholische Hochschule Mainz, Deutschland



Erstellung von Augemented-Reality-Anwendungen als Berufsaufgabe in den Instandhaltungsberufen

Ralph Dreher

Universität Siegen, Deutschland



Analyse gewerblich-technischer AR- und VR-Lernmedien mit dem Analyserasters Technischer Wissensinhalte (ArTWin)

Marc Krüger, Nils Stallmeier

FH Münster, Deutschland

Session 3: Berufsbildung im demografischen Wandel
Ort: HEL 064
Chair: Marco Hjelm-Madsen
 

Zur Bindung von technisch-gewerblichen Auszubildenden – eine empirische Analyse

Tim Warszta, Lisa Drescher

Fachhochschule Westküste, Deutschland



Die Aktivitäten von Jugendlichen bei der Ausbildungsplatzsuche in städtischen und ländlichen Regionen (Berlin und Brandenburg)

Stefan Thielke

Technische Universität Berlin, Deutschland



Übergänge aus dem Hoch- in das Fachschulsystem. Neue Wege für die Sicherung des Fachkräftebedarfs auf DQR-Niveau 6

Clarissa Pascoe1, Olga Zechiel2, Klaus Jenewein2, Martin Frenz1

1: Institut für Arbeitswissenschaft der RWTH Aachen, Deutschland; 2: Institut Bildung, Beruf und Medien der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Deutschland

Session 4: Gewerblich-technische Lehrkräftebildung und Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung, Heterogenität, Digitalität
Ort: HEL 066
Chair: Torben Karges
 

AdeLeBK.nrw - Adaptive e-Learning Angebote für die kleinen beruflichen technischen Fachrichtungen im Lehramt BerufsKolleg als Antwort auf die Heterogenität der Lehrkräfte

Carolin Frank1, Katrin Temmen2, Christian Fieberg3, Johannes Nils Naumann1, Michael Blüm1, Lucia Maletz1

1: Bergische Universität Wuppertal, Deutschland; 2: Universität Paderborn, Deutschland; 3: Westfälische Hochschule, Deutschland



Auf dem Weg zu einer habitussensiblen Lehrkompetenz. Eine Perspektive für die Lehrkräfteausbildung für berufliche Schulen.

Christian Stoll

Technische Universität Berlin, Deutschland



Blended Learning als hochschuldidaktischer Ansatz für die Kooperation zwischen Universität und (Fach-)Hochschulen im Studium Lehramt an beruflichen Schulen

Jacob Hawel

Europa Universität Flensburg, Deutschland

18:00
-
18:45
gtw-Vollversammlung
Ort: Gebäude Tallinn 1 (TAL1)
19:15
-
22:00
Tagungsfest
Ort: Mäder's Restauration
Datum: Freitag, 07.10.2022
9:00
-
9:45
Keynote: Energiewende & Sektorenkopplung - Herausforderungen in der Ausbildung
Ort: Gebäude Tallinn 1 (TAL1)
  • Dr. Oke Beckmann, Head of Corporate Strategy bei GP JOULE Gruppe
  • Barbara Schüssler, Bereichsleiterin Kultur & interne Kommunikation bei GP JOULE Gruppe
10:00
-
11:30
Session 1: Wandel der gewerblich-technischen Facharbeit und der beruflichen Anforderungen
Ort: TAL 008/009
Chair: Torben Karges
 

Wasserstoffwirtschaft und gewerblich-technische Facharbeit

Axel Grimm

Europa-Universität Flensburg, Deutschland



Wasserstoff als Zukunftsthema für die berufliche Bildung? – Forschungsdesign und Zwischenergebnisse aus dem Projekt „H2Pro“ des Bundesinstituts für Berufsbildung (BiBB)

Maximilian Schneider, Felkl Thomas

Bundesinstitut für Berufsbildung, Deutschland



Wasserstoffwirtschaft in Deutschland: Folgen für den Arbeitsmarkt

Johanna Zenk1, Alexander Schur2, Linus Ronsiek3

1: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), Deutschland; 2: Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB), Deutschland; 3: Gesellschaft für Wirtschaftliche Strukturforschung (GWS), Deutschland

Session 2: Konzepte für das berufliche Lernen in gewerblich-technischen Berufsfeldern
Ort: TAL 007
Chair: Conrad Krödel
 

Berufsspezialist/in für Industrielle Transformation – Einblick in Erkenntnisse und die Durchführung einer bildungsbereichsübergreifenden Fortbildung aus dem InnoVET Projekt BIRD

Anna Hager1, Franziska Müller2

1: IHK für Oberfranken Bayreuth, Deutschland; 2: Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Deutschland



Erfassung von Präkonzepten bei Auszubildenden und (angehenden) Lehrkräften zu Funktionszusammenhängen in mechatronischen Systemen

Benjamin Ullrich, Nico Link

Technische Universität Dresden, Deutschland



Neue Anforderungen an Facharbeit im Spiegel digitaler Transformationsprozesse – bedarfsorientierte und anschlussfähige Qualifizierungsangebote für Fachkräfte der Metall- und Elektroindustrie

Matthias Kohl, Bastian Steinmüller

Hochschule der Bundesagentur für Arbeit, Deutschland

Session 4: Gewerblich-technische Lehrkräftebildung und Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung, Heterogenität, Digitalität
Ort: HEL 066
Chair: Nikolaus Steffen
 

Die Sanierung der Villa Mutzenbecher als virtuelle Lernumgebung

Andreas Zopff

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Deutschland



Ausbildung der Zukunft? Technische Innovationen und Herausforderungen

Christian Stoll, Jan Pfetsch

Technische Universität Berlin, Deutschland



Digitalisierung in der beruflichen Lehramtsausbildung – Entwicklung von (studienübergreifenden) Medienpaketen

Lars Windelband1, Uwe Faßhauer2, Sebastian Anselmann2, Ann-Katrin Krebs2, Britta Mutzke2

1: Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Deutschland; 2: Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd, Deutschland

Session 4: Gewerblich-technische Lehrkräftebildung und Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung, Heterogenität, Digitalität
Ort: HEL 064
Chair: Jacob Hawel
 

Konzept zur Entwicklung von E-Learning Lehrinhalten in Masterstudiengängen Lehramt unter Berücksichtigung des digitalen Wandels in der Fahrzeugtechnik

Johannes Kubasch, Carolin Frank

Bergische Universität Wuppertal, Deutschland



Adaptives e-Learning zur Arbeitssicherheit in der LehrerInnenbildung für eine Arbeitswelt im Wandel

Lucia Maletz, Carolin Frank

Bergische Universität Wuppertal, Deutschland



Didaktische Nutzung des digitalen Zwillings zur Entwicklung eines E-Learning-Lernbausteins zum Thema Smart Factory für die Lehramtsmasterstudiengänge der gewerblich-technischen Fachrichtungen

Katrin Temmen, Leon Bentrup

Universität Paderborn, Deutschland

11:30
-
11:45
Kaffeepause
11:45
-
13:15
Session 1: Wandel der gewerblich-technischen Facharbeit und der beruflichen Anforderungen
Ort: TAL 008/009
Chair: Reiner Schlausch
 

Erfassung von Kompetenzen in der Metall- und Elektroindustrie auf Basis von Arbeitsaufgaben

Martin Fischer

Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Deutschland



Innovative Ausbildungskonzepte in der Land- und Baumaschinenmechatronik

Harald Strating, Simon Hindriks

Hochschule Osnabrück, Deutschland

Session 2: Konzepte für das berufliche Lernen in gewerblich-technischen Berufsfeldern
Ort: TAL 007
Chair: Volkmar Herkner
 

Lehren im Kontext der Arbeit lernen – Entwicklung eines Weiterbildungsangebotes für ausbildende Fachkräfte

Juliana Dienel, Luisa Kresse, Prof.in Manuela Niethammer

Technische Universität Dresden, Deutschland



Entwicklungsaufgaben und Bewältigungsstrategien beim Übergang in die Tätigkeit des betrieblichen Ausbildungspersonals

Clarissa Pascoe

Institut für Arbeitswissenschaft der RWTH Aachen, Deutschland



Potentiale der MakerEducation im Kontext von Arbeit 4.0

Franka Heers1, Sven Jäger2

1: Hochschule Flensburg, Deutschland; 2: Europa-Universität Flensburg, Deutschland

Session 4: Gewerblich-technische Lehrkräftebildung und Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung, Heterogenität, Digitalität
Ort: HEL 066
Chair: Nikolaus Steffen
 

Forschendes/problemorientiertes Lernen in der Lehrendenbildung: Die vollständige Handlung im komplexen Lernaufgabenkonzept für Lernfelder/-situationen

Martin Hartmann, Gesine Haseloff

Technische Universität Dresden, Deutschland



Domänenspezifische Qualitätssicherung im gewerblich-technischen Lehramt

Tino Kühne, Holger Sachse, Manuela Niethammer

Technische Universität Dresden, Professur für Bautechnik, Holztechnik sowie Farbtechnik und Raumgestaltung/Berufliche Didaktik, Deutschland

 
13:15
-
13:45
Mittagspause (kleines Catering vor Ort)
13:45 Verabschiedung & gemeinsamer Ausklang
Ort: Gebäude Tallinn 1 (TAL1)

 
Impressum · Kontaktadresse:
Datenschutzerklärung · Veranstaltung: gtw-Konferenz 2022
Conference Software - ConfTool Pro 2.6.145
© 2001–2022 by Dr. H. Weinreich, Hamburg, Germany