Veranstaltungsprogramm

Eine Übersicht aller Sessions/Sitzungen dieser Tagung.
Bitte wählen Sie einen Ort oder ein Datum aus, um nur die betreffenden Sitzungen anzuzeigen. Wählen Sie eine Sitzung aus, um zur Detailanzeige zu gelangen.

 
Sitzungsübersicht
Datum: Mittwoch, 18.09.2019
19:00 Eröffnung: Die unendliche Geschichte (Wolfgang Petersen, BRD/USA/ES 1984)
Ort: Kino Arsenal
Datum: Donnerstag, 19.09.2019
9:00
-
10:00
Registrierung
Ort: Foyer
10:00
-
12:00
1.1: Slot 1-A
Ort: A (Seminarraum K31)
Chair: Hauke Lehmann, Freie Universität Berlin
 

Fliegende Teppiche und melancholische Monster. Märchen als Spielmaterial in Forced Entertainments „And on the 1000th night”

Robin Junicke

Ruhr-Universität Bochum, Deutschland



Romantische Verpuppungen: Alice in Ghostland

Christine Lötscher

Universität Hildesheim / Universität Zürich, Deutschland



Bechdel-Test Note 1?: Nekromantik 2 (1991) von J. Buttgereit

Julie Miess

Freie Wissenschaftlerin, Deutschland



Romancing The Monster: Monströses Begehren im zeitgenössischen Horrorfilm

Thomas Morsch

Freie Universität Berlin, Deutschland

1.2: Slot 1-B
Ort: B (Seminarraum II)
Chair: Zoé Iris Schlepfer, Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF
 

Das Motiv der magischen Ehe im romantischen Kunstmaerchen: Konstellationen und Deutungsmoeglichkeiten

Boris Maximov

Moskauer Staatliche Lomonossow-Universitaet, Fakultaet fuer Journalistik, Russland



Clemens Brentanos „Ländchen Vadutz“

Celina Müller-Probst

Freies Deutsches Hochstift, Deutschland



Vom ‚öden Haus‘ zum Großstadtmythos London? Zum Verhältnis der Urban Fantasy zur Raumsemantik der Romantik

Anja Schonlau

Universität Göttingen, Deutschland

1.3: Slot 1-C
Ort: C (Seminarraum III)
Chair: Simon Spiegel, Universität Zürich/Universität Bayreuth
 

The Romance of Wedgwood Fairyland Lustre

Edward Frederick James

University College Dublin, Ireland



Greater than Gods. Man as Artist.

Cristina Elena Safta

University "1 Decembrie 1918" from Alba Iulia



Digital Making with Patchers, Bridge People, and ‘Funny’ Fabbers

Joel Peter Weber Letkemann

Aarhus School of Architecture, Denmark



Romantic Healers in Old and in New Worlds

Maria-Ana Tupan

University of Alba Iulia, Doctoral School, Romania, Romania

12:00
-
13:30
Mittagspause
13:30
-
15:00
2.1: Slot 2-A
Ort: A (Seminarraum K31)
Chair: Christian Pischel, Hannah Arendt Edition, FU Berlin, Vanderbilt University Nashville
 

Auf der Alm, da gibt‘s koa Sünd. Georg Tresslers SUKKUBUS – DEN TEUFEL IM LEIB und der Versuch einer bundesdeutschen Fantastik

Tobias Haupts

Freie Universität Berlin, Deutschland



„Bleib fromm und gut“ – Zur Darstellung von Aschenputtel-Figuren in aktuellen Märchenfilmen und Märchenserien

Svea Hundertmark

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel



Romantik, Fantastik, Moderne: Zur Konstitution magischer Wirklichkeit in Murnaus Faust (1926)

Michael Wedel

Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF, Deutschland

2.2: Slot 2-B
Ort: B (Seminarraum II)
Chair: Thomas Scherer, Freie Universität Berlin
 

Increasing Diversity of Representation: An Unintended Consequence of Fantastic Utopias

BE Allatt

Independent Scholar, United States of America



Who can live happily ever after? – Minority representation and the dynamics of realism in romance and fantastic literature

Sarah Faber

Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Deutschland



Distopia: The politics of fantasy

Runette Kruger

Tshwane University of Technology, South Africa

2.3: Slot 2-C
Ort: C (Seminarraum III)
Chair: Christine Lötscher, Universität Hildesheim / Universität Zürich
 

Fairy-lands Forlorn: Re-enchantment and the Romantic Child in Children’s Fantasy Literature

Franziska Burstyn

Universität Leipzig, Deutschland



Rewriting the Romantic Myth of the Child in the later Nineteenth Century

Corina Maria David

1 Decembrie 1918 University of Alba Iulia, Romania

15:00
-
15:30
Kaffeepause
Ort: Foyer
15:30
-
17:30
3.1: Slot 3-A
Ort: A (Seminarraum K31)
 

Das beflügelte Auge – Zum Fliegen in der Romantik und im phantastischen Film der Gegenwart

Chair(s): Volker Pietsch (Stiftung Universität Hildesheim)

 

Beiträge des Symposiums

 

Die Fliege – Die unzähmbare Kreatur

Julia Goldlust
Stiftung Universität Hildesheim

 

Flugdrachen – Feuerbringer der globalen Media Franchises

Volker Pietsch
Stiftung Universität Hildesheim

3.2: Slot 3-B
Ort: B (Seminarraum II)
 

Modalitäten des Eskapismus: Zur Redefinierung des Verhältnisses zwischen Fantastik und Wirklichkeit

Chair(s): Tobias Haupts (Freie Universität, Deutschland)

 

Beiträge des Symposiums

 

Realität und Romantik: Ästhetische Überhöhung in THE REVENANT (Alejandro González Iñárritu, 2015)

Lukas Wesslowski
DFFB

 

Down the rabbit hole: Eskapismus als Mittel der Konfrontation mit der Wirklichkeit in Woody Allens „Midnight in Paris“

Sebastian Lange
FU Berlin



„Beide Welten gesund.“ Michael Endes Die unendliche Geschichte als Antwort auf die Eskapismus-Debatte

Dana Steglich

Universität Bonn, Deutschland



„That looks romantic, doesn’t it?“: Zur Fortschreibung des romantisch-fantastischen Musikdramas in der Musical-Serie "Galavant"

Laura Zinn, Alexandra Müller

Justus-Liebig-Universität Gießen, Deutschland

 
17:30
-
18:00
Kaffeepause
Ort: Foyer
18:00
-
18:15
Laudatio
Ort: Hörsaal
18:15
-
19:45
Mitgliederversammlung
Ort: Hörsaal
19:45
-
21:30
SCR: Filmsichtung: WORLDS OF URSULA LE GUIN
Ort: Hörsaal
Chair: Peter Seyferth, Gesellschaftswissenschaftliches Institut München für Zukunftsfragen

Worlds of Ursula K. Le Guin(Arwen Curry, USA 2018)

Datum: Freitag, 20.09.2019
10:00
-
12:00
4.1: Slot 4-A
Ort: A (Seminarraum K31)
Chair: Katharina Störrle, Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF
 

Ambige Märchenkörper in der romantischen Illustration

Diego Alegría

Ruhr-Universität Bochum, Deutschland



Der zurückblickende Abgrund: Beseelte Porträts in Oscar Wildes „Dorian Gray“ und Nikolaj Gogols „Das Porträt“

Eleonora Bögl

Universität Wien, Österreich



Erhabenheit, Wunder, Sehnsucht - Zur Verwurzelung der visuellen Fantastik in der romantischen Bildkunst

Dominic Riemenschneider

Johannes Gutenberg-Universität Mainz/Freiberufler



Wo gehen wir denn hin? Immer nach Hause. Eine Rückkehr zu Ursula K. Le Guins „Always Coming Home“

Peter Seyferth

Gesellschaftswissenschaftliches Institut München für Zukunftsfragen, Deutschland

4.2: Slot 4-B
Ort: B (Seminarraum II)
 

Eros! Ludus! Agape! – Videogames and Affections of Romanticism

Chair(s): René Reinhold Schallegger (University of Klagenfurt, Österreich)

 

Beiträge des Symposiums

 

“As You Command” – A Comparison of M/M-Relationships in Assassin’s Creed: Odyssey to Ancient Greek Cultural Conventions

René Reinhold Schallegger
University of Klagenfurt, Österreich

 

Periphery: Non-Binary Gender Identities and Non-Avatar-Sexual Characters in Bioware’s Dragon Age: Inquisition

Armin Lippitz
University of Klagenfurt, Österreich

 

Love is a Transcendental Pattern: The Experience of Divine Belonging in Everybody’s Gone to the Rapture

Felix Schniz
University of Klagenfurt, Österreich

 

“Welcome, Sir” - Deconstructing the Hostess in Yakuza 0

Shauna Ashley Bennis
University of Klagenfurt, Österreich

4.3: Slot 4-C
Ort: C (Seminarraum III)
Chair: Jan-Hendrik Bakels, Freie Universität Berlin
 

Fighting the Hydra – All That Is Wrong with Neo-Mythological Percy Jackson and the Lightning Thief

Christian Lenz

TU Dortmund, Deutschland



The Art of Resistance: Afrocyberpunk, Empowerment and Re-Individualization in Janelle Monáe's Dirty Computer

Julia Schmeink

Universität Bremen



“Defiling the graves of the dead will only anger their souls!” Native American Horror Movies & Native Americans In Horror Movies

Mark van de Logt

Texas A&M University at Qatar, Katar

12:00
-
13:30
Mittagspause
13:30
-
15:00
5.1: Slot 5-A
Ort: A (Seminarraum K31)
Chair: Hannes Wesselkämper, Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF
 

"Eine beunruhigende Faszination" - Romantik und Fantastik im E.T.A. Hoffmann Portal

Christina Schmitz

E.T.A.-Hoffmann-Archiv, Deutschland



Eine Frage des Blickwinkels: Die Welt der Nachtelfen und Untoten in Warcraft III

Brian Ackermann

Freie Universität Berlin, Deutschland



Terminus Belz als Folk Horror oder vom Reiz des Anderen und Unheimlichen

Meret Fehlmann

Universität Zürich, Schweiz

5.2: Slot 5-B
Ort: B (Seminarraum II)
Chair: Julia Schmeink, Universität Bremen
 

Post-Humanity. Zur Differenz zwischen Mensch und Menschlichkeit in WESTWORLD und DETROIT BECOME HUMAN

Jan-Hendrik Bakels

Freie Universität Berlin, Deutschland



Kosmischer Horror im Videospiel: Darkwood

Daniel Illger

Freie Universität Berlin, Deutschland



Mehr als ein Mensch: Prothesen als posthumane Technologie in Deus Ex: Human Revolution

Lars Schmeink

GFF, Deutschland

5.3: Slot 5-C
Ort: C (Seminarraum III)
Chair: Matthias Grotkopp, Freie Universität Berlin
 

The Collapse of Meaning in R. Scott Bakker's 'The Second Apocalypse'

Janine Leona Schleicher

Freie Universität Berlin, Deutschland



Ghosts in Love and Haunted Romantics

Zuzana Zoubková

Masaryk University, Czech Republic



“The meagre by the meagre were devour'd”: Zombie Origins in Romantic Apocalypse

W. Tracy Dillon

Portland State University, United States of America

15:00
-
15:30
Kaffeepause
Ort: Foyer
15:30
-
17:30
6.1: Slot 6-A
Ort: A (Seminarraum K31)
Chair: Björn Hochschild, Freie Universität Berlin
 

Der Zombie im Zeichen der Säkularisierung

Daniel Hercenberger

Landesmuseum Hannover, Deutschland



Roboter, Halbgott, Doppelgänger – Romantische Motive in Saturn 3 (1980)

Matthias Hurst

Bard College Berlin, Deutschland



Libertäre im Weltall. Die Zukunftsvision des Kurzfilms «Libra»

Simon Spiegel

Universität Zürich/Universität Bayreuth, Schweiz



Monströsität in Frankenstein und A Game of Thrones als Symbol der problematischen Beziehung von Mensch und Natur

Anja Stürzer

Freie Autorin, Deutschland

6.2: Slot 6-B
Ort: B (Seminarraum II)
Chair: Christian Rüdiger, Freie Universität Berlin
 

Alles Seemannsgarn? Phantastisch-Romantische Strukturen und Motive in den Käpt’n Blaubär Clips

Hendrick Heimböckel

Friedrich-Schiller-Universität Jena, DFG Graduiertenkolleg Modell Romantik, Deutschland



Fantastische Unschlüssigkeit und romantische Reflexion in aktuellen kinder- und jugendmedialen Inszenierungen

Stefanie Jakobi

Universität Bremen, Deutschland



„Der Tod in Terry Pratchetts Scheibenwelt-Romanen“

Janine Ludwig

Dickinson College, Universität Bremen, Deutschland



Romantische Monster in deutschsprachigen Mash-up Novels – Identifizierungen der Millennial-Generation anhand von Susanne Picards "Die Leichen des jungen Werther"

Sandra Aline Wagner

Mary Immaculate College, University of Limerick, Irland

6.3: Slot 6-C
Ort: C (Seminarraum III)
Chair: Thomas Morsch, Freie Universität Berlin
 

Ontological Drifting in "On Body And Soul"

Ina Karkani

Institut für Theaterwissenschaft und Film FU Berlin, Germany



Hyperreality and Encounters with the Sublime

Ariel Leutheusser

The Graduate Center at the City University of New York, United States of America



“Some things you see with your eyes, others you see with your heart.” - Don Bluth’s Romanticism

Julia Shirley

Universität Siegen, Deutschland



The Doppelgänger and the Tarantula: Phantasmagoria in Denis Villeneuve’ Film Enemy

Alia Soliman

University College London, United Kingdom

17:30
-
18:00
Kaffeepause
Ort: Foyer
18:00
-
20:00
Keynote 1 - David Sandner: "Romanticism, Fantasy Literature, Politics: Resistance in the Age of Gaslighting"
Ort: Hörsaal
Chair: Matthias Grotkopp, Freie Universität Berlin
20:00
-
21:30
Moderne Märchenschmiede: Christina Löw und Christian Handel in Lesung und Gespräch
Ort: Hörsaal
Chair: Laura Flöter, Universität Duisburg-Essen
Datum: Samstag, 21.09.2019
10:00
-
12:00
7.1: Slot 7-A
Ort: A (Seminarraum K31)
Chair: Michael Ufer, Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF
 

Die romantische Liebe als Spielgegenstand im phantastischen Rollenspiel Das Schwarze Auge

Laura Flöter

Universität Duisburg-Essen, Deutschland



Unendliche Liebe im endlichen Leben. Liebestod und Todesliebe in Nina Blazons Der Winter der schwarzen Rosen (2015)

David Röhe

Institut für Neuere Deutsche Literatur und Medien der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Deutschland



„Nur in der Antwort seines Du kann jedes Ich seine unendliche Einheit ganz fühlen“ oder „I give you my body that we two may be one. I give you my spirit till our life shall be done” – Die Symbiose von Mann und Frau im OUTLANDER-Universum.

Monika Weiß

Pädagogische Hochschule Heidelberg, Deutschland



Liebe über den Tod hinaus - Gespensterliebe im queeren Film

Christina Wintersteiger

Filmakademie Wien, Österreich

7.2: Slot 7-B
Ort: B (Seminarraum II)
 

Wenn unmögliche Welten Wirklichkeit werden. Filmische Modi romantischer Fantastik

Chair(s): Daniel Illger (Freie Universität Berlin)

 

Beiträge des Symposiums

 

Die Poetik von "Plüsch und Plastik". Zu THE NEVERENDING STORY (Wolfgang Petersen, 1984)

Yvonne Festl
Freie Universität Berlin

 

Ewige Kindheit, ewiger Tod. Romantische Kindheit und vampirische Finsternis in LÅT DEN RÄTTE KOMMA IN (Tomas Alfredson, 2008)

Lars Dolkemeyer
Freie Universität Berlin

 

Körper auf der Schwelle. Zur Arabeske als filmischer Form in EL LABERINTO DEL FAUNO (Guillermo del Toro, 2006)

Lucia Wiedergrün
Freie Universität Berlin

7.3: Slot 7-C
Ort: C (Seminarraum III)
Chair: Jasper Stratil, Freie Universität Berlin
 

Technology Towards Transcendence: Hidden Occult Imagery in 'German Expressionism'

Colton Ochsner

University of Missouri, USA



Hoffmann, Meyrink, and the Fantastic Counter-Enlightenment

Mariana Rios Maldonado

University of Glasgow, United Kingdom



Scientific Discourse and Emergence of Romantic Spirits

Piotr Urbanowicz

Jagiellonian University, Poland

12:00
-
12:30
Kaffeepause
Ort: Foyer
12:30
-
14:15
Keynote 2 - Dame Marina Warner: "Fata Morgana: Fairy Visions of the Mediterranean"
Ort: Hörsaal
Chair: Eileen Rositzka, Freie Universität Berlin
14:15
-
14:30
Verabschiedung
Ort: Hörsaal

 
Impressum · Kontaktadresse:
Datenschutzerklärung · Veranstaltung: GFF 2019
Conference Software - ConfTool Pro 2.6.129
© 2001 - 2019 by Dr. H. Weinreich, Hamburg, Germany