Veranstaltungsprogramm

Eine Übersicht aller Sessions/Sitzungen dieser Tagung.
Bitte wählen Sie einen Ort oder ein Datum aus, um nur die betreffenden Sitzungen anzuzeigen. Wählen Sie eine Sitzung aus, um zur Detailanzeige zu gelangen.

 
Vorläufige Sitzungsübersicht
Datum: Mittwoch, 25.09.2019
7:45 Registrierung zur Tagung
9:00
-
12:30
WS-01: Prä-Konferenz-Workshop I: Bodenmärkte und Grundbesitz im Wandel: Brauchen wir eine andere Regulierung?
Chair: Prof. Dr. Silke Hüttel, Universität Bonn
WS-02: Prä-Konferenz-Workshop II: Europäisches „Newbie“-Netzwerk: Einstiegs- und Geschäftsmodelle von Neueinsteigern in der europäischen Landwirtschaft
WS-03: Prä-Konferenz-Workshop III: Bioökonomie: Spagat zwischen Erwartungen und Möglichkeiten
Chair: Dr. Sascha Weber, Thünen-Institut für Marktanalyse
13:00
-
13:30
Begrüßung
Ort: Forum-Vortragssaal
13:30
-
15:00
Plenary01: Plenarveranstaltung I
Ort: Forum-Vortragssaal
  • Prof. Dr. Hansjörg Küster (Leibniz Universität Hannover): Entwicklung der Kulturlandschaft in Mitteleuropa.
  • Prof. Dr. Hans-Günter Henneke (Vorsitzender des Sachverständigenrates für Ländliche Entwicklung, Geschäftsführendes Präsidialmitglied des Deutschen Landkreistages): Ländliche Räume und gleichwertige Lebensverhältnisse: Herausforderungen für Gesellschaft und Politik.
15:00
-
15:30
Kaffeepause
Ort: Foyer
15:30
-
17:00
Plenary02: Plenarveranstaltung II
Ort: Forum-Vortragssaal
  • Prof. Dr.-Ing. Cornelia Weltzien (Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie, ATB): Landwirtschaft und Digitalisierung.
  • Dr. Martin von Lampe (Trade and Agriculture Directorate, OECD): Entwicklungen auf den internationalen Agrarmärkten: Herausforderungen und Reformoptionen
17:15
-
19:00
Mitgliederversammlung der GEWISOLA
19:00 Get together - Braunschweiger Parlament (Selbstzahler)
Ort: Braunschweiger Parlament
Datum: Donnerstag, 26.09.2019
7:45 Registrierung zur Tagung
8:30
-
10:00
A1: Tierwohl
 

Die Teilnahmebereitschaft deutscher Landwirte an der Initiative Tierwohl - Wodurch wird sie beeinflusst?

Katharina Wellner, Ludwig Theuvsen, Heinke Heise



Belief Formation in German Farm Animal Politics: An Illustrative Example from a Stakeholder Network Survey

Michael Grunenberg, Christian Henning



Lohnt sich die Teilnahme an der Initiative Tierwohl? Ergebnisse einer Befragung unter Schweinehaltern

Heinke Heise, Stefan Schwarze

B1: Farm Management - Milch
Chair: Dr. Frank Offermann, Thünen-Institut für Betriebswirtschaft
 

Adoption of herd management smartphone apps in German dairy farming

Marius Michels, Vanessa Bonke, Oliver Mußhoff



WÜRDEN DEUTSCHE LANDWIRTE IN DIE HOFEIGENE KONZENTRATION VON ROHMILCH INVESTIEREN? BEFRAGUNGSERGEBNISSE ZU EINEM NEUEN MARKTSEGMENT

Corinna Weissgerber, Sebastian Hess



DER EINZELBETRIEBLICHE GRENZPREIS DER MILCHERZEUGUNG: EIN REGRESSIONSANSATZ MIT INTERNER INSTRUMENTIERUNGSMETHODE

Julian Petersen, Sebastian Hess, Jane Kröger

C1: Globale Wertschöpfungsketten und Handel
Chair: Prof. Dr. Christine Wieck, Universität Hohenheim
 

Farmers, Traders, and Processors: Estimating the Welfare Loss from Double Marginalization for the Indonesian Rubber Sector

Thomas Kopp, Richard J. Sexton



SUBSIDIES IN GLOBAL VALUE CHAINS OR WHERE DOES THE MONEY GO?

Dorothee Flaig, Kirsten Boysen-Urban



Der Handel mit dem Hähnchenfleisch: Eine Analyse deutscher und europäischer Exporte unter Einbeziehung von Handelsdaten

Annika Johanna Thies, Josef Efken, Daniela Weible

 
10:00
-
10:30
Kaffeepause
10:30
-
12:00
A2: Diversifizierung
Chair: Prof. Dr. Andrea Knierim, Universität Hohenheim
 

DAS LEISTUNGSBÜNDEL WEINTOURISMUS ALS STRATEGIE FÜR WEINBAUBETRIEBE

Jens Rüdiger, Jon Hanf



WILLINGNESS OF THE GERMAN POPULATION TO VOLUNTEER IN THE AREAS OF NATURE CONSERVATION, HOME CARE AND PUBLIC SERVICES

Christine Niens



DAS IDYLL AUF DEM BAUERNHOF – IMAGINATIONEN VON LANDWIRTSCHAFT IN KONTEXT VON ANGEBOTEN FÜR SENIOREN

Claudia Busch

B2: Entrepreneurship
Chair: Prof. Dr. Uwe Latacz-Lohmann, CAU Kiel
 

AKZEPTANZ UND NUTZUNG VON NAVIGATIONSSOFTWARE DURCH LANDWIRTSCHAFTLICHE LOHNUNTERNEHMEN

Marius Michels, Paul Johann Weller von Ahlefeld, Oliver Mußhoff



Unternehmertum und Entrepreneurship in der Landwirtschaft - eine empirische Untersuchung in Deutschland

Viktoria Graskemper, Jan-Henning Feil, Andreas Quiring



Verankerung von Entrepreneurship Education in landwirtschaftlichen Hochschulstudiengängen in Deutschland

Jan-Philipp Huchtemann, Ludwig Theuvsen

C2: International Trade
Sitzung in englischer Sprache
 

The Outlook for Dairy Exports under the New Japan-EU Free Trade Agreement (JEFTA)

Marvin Berndt, Sebastian Hess



Losing Preferential Access to Third Countries After Brexit - What is at Stake?

Florian Freund, Janine Pelikan, Martin Banse



Searching for an appropriate ad valorem equivalent for TRQs: The case of CETA

Tatjana Döbeling, Janine Pelikan

 
12:00
-
14:00
Mittagspause
14:00
-
15:30
P1: Agrarumwelteffekte und landwirtschaftliche Betriebe
 

The impact of livestock support measures on groundwater depletion in Turkey

Franziska Schünemann, Sebastian Hess



Trajektorienorientierte Modellierung für Milchvieh-Ackerbaubetriebe zur Einhaltung der Stoffstrombilanzverordnung

Jan-Hendrik Buhk, Hans-Hennig Sundermeier, Uwe Latacz-Lohmann



Landwirtebefragung und Expertendiskussionen zur Akzeptanz von Biodiversitätsmaßnahmen

Ineke Joormann, Thomas Schmidt



Cost- and risk-efficient nitrogen fertilizer application for cereals considering farmers’ risk aversion

Yusuf Nadi Karatay, Andreas Meyer-Aurich, Dieter Kirschke



WHAT STRATEGIES DO DAIRY COMPANIES REALIZE? USING CONTENT ANALYSIS TO EXAMINE REALIZED STRATEGIES IN THE DAIRY INDUSTRY

Julia Höhler, Rainer Kühl



FARM-LEVEL INPUT INTENSITY, EFFICIENCY AND SUSTAINABILITY: A CASE STUDY BASED ON FADN FARMS

Sandra Uthes, Beatriz Herrera



Erstellung und Analyse räumlich hochaufgelöster Nährstoffbilanzen: Grundstein für einen Wandel im landwirtschaftlichen Gewässerschutz?

Maximilian Zinnbauer, Peter Kreins



COMPARATIVE ANALYSIS OF CAP AND SDG INDICATOR FRAMEWORK

Isabell Hausmann, Christine Wieck

P2: Gesellschaftliche Erwartungen an die Landwirtschaft
Chair: Martin Banse, Thünen-Institut für Marktanalyse
 

Public acceptance towards pig husbandry in Germany - A structural equation modelling approach

Ingo Birkle



Verbrauchereinstellungen zu Palmöl - Erkenntnisse aus Fokusgruppen in Deutschland

Cordula Hinkes, Inken Christoph-Schulz



Entwicklung und Operationalisierung eines Zielkonzepts zur Erreichung gesellschaftlich erwünschter Biodiversitätsziele in der Agrarlandschaft

Barbara Heinrich, Alexander Wietzke, Marcus Polaschegg, Clara-Sophie van Waveren



Öko-Landwirte und das Dorf: Integration und Akzeptanz der „anderen“ Wirtschaftsweise

Claudia Busch



Bioökonomie im Spiegel der Bevölkerung

Katrin Zander, Corinna Hempel, Sabine Will



FAIRTRADE LABELLING PERCEPTION OF THE GERMAN BUYING PUBLIC

Katharina Bissinger



Saving the breeds: German Farmers’ preferences for Endangered Dairy Breed conservation programs.

Julia Anette Schreiner, Uwe Latacz-Lohmann



Zur Anwendung der Theorie des geplanten Verhaltens auf den Kauf von Fairtrade-Lebensmitteln durch Jugendliche – Eine empirische Studie

Alexandra Pömpner, Wolfgang Geise

P3: Neue Entwicklungen auf Agrarmärkten und in der Agrarpolitik
Chair: PD Dr. Linde Götz, IAMO
 

Warum nehmen Landwirte an der Initiative Tierwohl teil? Eine Analyse der Einflussfaktoren

Lena Große Streine, Monika Hartmann



Optimale Preisabsicherung für Rohmilch mittels Cross Hedge mit Butter und Magermilchpulver an der Börse

Holger Thiele, Jonas Peltner



Margin size by actors on nodes in poultry-meat supply chain in Southwestern Cameroon

Fabinin Akem Nina, Ernest Lytia Molua, Jules Rene Minkoua Nzie



Mulchfolien aus biobasierten bioabbaubaren Kunststoffen: Ergebnisse aus Experteninterviews zu ihrem Einsatz in Gartenbaubetrieben

Anja Rovers, Katrin Zander, Jennifer Bartsch, Henning Storz



Policy-Feedback: Risikomanagement-Instrumente in einer transformierenden Agrarpolitik

Thies R. Popp, Katrin Daedlow, Peter H. Feindt



VERMARKTUNG VON MILCH AUS KUHGEBUNDENER KÄLBERHALTUNG

Matthias Placzek, Inken Christoph-Schulz, Kerstin Barth



Jevons vs. Borlaug - The Case of Oil Palm Area Expansion in Indonesia

Bernhard Dalheimer, Bernhard Brümmer



Chinese Agricultural Foreign Direct Investment in Dairy: Could Germany become a Chinese Cash Cow?

Douglas Michael Robinson, Sebastian Lakner, Verena Otter

 
15:30
-
16:00
Kaffeepause
16:00
-
17:30
A3: Verbraucherpräferenzen
Chair: Prof. Dr. Ramona Teuber, Justus-Liebigs-University
 

WIE BEURTEILEN VERBRAUCHER ZIELKONFLIKTE VON STALLBAU- UND MANAGEMENTELEMENTEN IN DER SCHWEINEHALTUNG?

Carolin Winkel, Dr. Heinke Heise



“Everybody likes chicken” - A Focus Group Study on Consumers in Ghana

Collins Asante-Addo, Weible Daniela



FEEDS OF THE FUTURE: A CHOICE EXPERIMENT OF CHICKEN BREAST PRODUCED WITH MICRO-ALGAE OR INSECT MEAL

Brianne Andrea Altmann, Antje Risius, Sven Anders

B3: Risikomanagement und Volatilitäten
Chair: Prof. Dr. Oliver Mußhoff, Georg-August-Universität Göttingen
 

Die Wirkung von Ertrags- und Wetterindexversicherungen auf das Erfolgsrisiko deutscher Ackerbaubetriebe – wird die Hedgingeffektivität überschätzt?

Christoph Duden, Juliane Urban, Frank Offermann, Norbert Hirschauer



Liquidity, Hedging and Survival of Northern German Dairy Farms

Stephan Hoehl, Sebastian Hess



What Drives Black Sea Grain Price Volatility?

Maximilian Heigermoser, Linde Götz, Tinoush Jamali Jaghdani

C3: Land economics
Chair: Bernhard Forstner, Thünen-Institut für Betriebswirtschaft
Sitzung in englischer Sprache
 

Revisiting the relationship between land price and parcel size

Matthias Ritter, Silke Hüttel, Martin Odening, Stefan Seifert



Price dispersion in thin farmland markets: What is the role of asymmetric information?

Christoph Kahle, Stefan Seifert, Silke Hüttel



Factors determining the spatial distribution of grain legume cultivation in the EU

Christine Ore Barrios, Eva Mäurer, Christian Lippert

D3: Organized Session: Situation und Perspektiven des wissenschaftlichen Nachwuchses im Bereich der Agrar- und Ernährungsökonomie in Deutschland
Chair: Prof. Dr. Jens-Peter Loy, CAU
19:00 Abendverstaltung
Ort: Dornse (Altstadtrathaus)
Datum: Freitag, 27.09.2019
7:45 Registrierung zur Tagung
8:30
-
10:00
A4: Agribusiness, Bioökonomie, ländliche Räume
 

Determinanten der Standortattraktivität Deutschlands für die Ernährungswirtschaft - Ergebnisse einer Expertenbefragung

Svenja Mohr, Julia Höhler, Anne Piper



LANDWIRTSCHAFT UND LÄNDLICHE GEMEINDEN. EIN VERHÄLTNIS IM WANDEL. EINE FALLSTUDIE

Lutz Laschewski, Andreas Tietz



AN AGE-STRUCTURED BACKWARD-BENDING SUPPLY OF FISH: IMPLICATIONS FOR CONSERVATION OF BLUEFIN TUNA

Qingran Li, Rachel Karasik, Martin Smith, Julia Bronnmann, Martin Quaas

B4: Betriebsmanagement
Chair: Prof. Dr. Silke Hüttel, Universität Bonn
 

Vertriebsformen in der Landwirtschaft am Beispiel der deutschen Erdbeervermarktung

Mira Knoop, Helena Kallen, Ramona Weinrich



Insekten als Proteinquelle im Futtermittel von Schweinen oder Geflügel – Eine Akzeptanzanalyse bei deutschen Landwirten

Theresa von Jeinsen, Ramona Weinrich, Marie Diekmann



DETERMINANTS OF PERSISTENT AND TRANSIENT TECHNICAL EFFICIENCY OF AUSTRIAN CROP FARMS

Felicity Addo, Klaus Salhofer

C4: Agrarumweltpolitik
Chair: Dr. Sebastian Lakner, Georg-August-Universität Göttingen
 

PRÄFERENZEN BETROFFENER LANDWIRTE FÜR FREIWILLIGEN MOORSCHUTZ

Uwe Latacz-Lohmann, Gunnar Breustedt, Claus-Christoph Herrmann, Julia Schreiner



FARMERS’ PREFERENCES FOR AGRI-ENVIRONMENTAL SCHEMES: FINDINGS FROM A DISCRETE CHOICE EXPERIMENT FOR THE DESIGN OF A FARMLAND BIRD CONSERVATION MEASURE

Christoph Buschmann, Norbert Röder



TAX OR GREEN NUDGE? AN EXPERIMENTAL ANALYSIS OF PESTICIDE POLICIES IN GERMANY

Matthias Buchholz, Oliver Mußhoff, Denise Peth

10:00
-
10:30
Kaffeepause
10:30
-
10:45
Prämierungen
10:45
-
12:30
Panel: Podiumsdiskussion: Zukunft der Nutztierhaltung
Ort: Forum-Vortragssaal
Moderation: Dr. Ludger Schulze Pals
Impulsvortrag: Prof. Dr. Folkhard Isermeyer (Thünen Institut) Gegenwärtiger Stand der Diskussion zur Zukunft der Nutztierhaltung in Deutschland.
Vertreter/innen auf dem Podium:
Politik:
  • Prof. Dr. Ludwig Theuvsen (Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz)
Wirtschaft:
  • Leif Balz (Lidl)
Wissenschaft:
  • Dr. Inken Christoph-Schulz (Thünen-Institut für Marktanalyse)
Landwirtschaft:
  • Jens van Bebber (praktizierender Landwirt, Schweinemäster und ‚Vordenker‘)
Gesellschaft:
  • Reinhild Benning (GermanWatch)
12:30
-
12:45
Schlusswort

 
Impressum · Kontaktadresse:
Datenschutzerklärung · Veranstaltung: GEWISOLA 2019
Conference Software - ConfTool Pro 2.6.127
© 2001 - 2019 by Dr. H. Weinreich, Hamburg, Germany