Veranstaltungsprogramm

Eine Übersicht aller Sessions/Sitzungen dieser Veranstaltung.
Bitte wählen Sie einen Ort oder ein Datum aus, um nur die betreffenden Sitzungen anzuzeigen. Wählen Sie eine Sitzung aus, um zur Detailanzeige zu gelangen.

 
 
Sitzungsübersicht
Datum: Dienstag, 30.08.2022
9:00 - 10:00Keynote 2
Ort: Großer Festsaal
Prof. Dr. Susanne Prediger (Dortmund): Transfer zwischen Fachdidaktiken und Unterrichtspraxis – Entwicklung und Forschung auf Unterrichts-, Fortbildungs- und Qualifizierungsebene
Der breite, bundesweite Transfer zwischen Fachdidaktik und Unterrichtspraxis erfordert nicht nur die lokale Zusammenarbeit mit einzelnen Schulen, sondern systematische Imple-mentationsstrategien, um möglichst viele Schulen mit theoretisch und empirisch fundierten Konzepten erreichen zu können. Im Deutschen Zentrum für Lehrkräftebildung Mathematik (das an der neu gegründeten Abteilung für fachbezogenen Erkenntnistransfer des IPN Leib-niz-Instituts angesiedelt ist) werden Implementationsstrategien für die Unterrichtsebene, die Ebene der Fortbildung von Lehrkräften und die Ebene der Qualifizierung von Fortbildenden sukzessive entwickelt und immer wieder auch beforscht: In der materialen Strategie werden Unterstützungsmaterialien für Lehrkräfte, Fortbildende und Qualifizierende entwickelt. In der personalen Strategie werden diese drei Zielgruppen professionalisiert. In der systemi-schen Strategie werden für die jeweiligen Zielgruppen die systemischen Bedingungen für eine Kooperation auf Augenhöhe geschaffen, so dass aus dem Transferbemühungen auch die Wissenschaft profitieren kann. Die Beforschung des fachbezogenen Erkenntnistransfers erfolgt qualitativ mit gegenstandsbezogenem Design-Research-Ansätzen auf den drei Ebe-nen und mit quantitativer Wirksamkeitsforschung. Der Vortrag zeigt am Beispiel eines grö-ßeren fachdidaktischen Implementationsprojekts, wie die Implementationsstrategien durch verschiedene jeweils gegenstandsbezogene Forschungsstudien fundiert werden.
10:00 - 10:30Kaffeepause
10:30 - 12:00Strang 1: Einzelvorträge
Ort: Großer Festsaal
10:30 - 12:00Strang 2: Einzelvorträge
Ort: Seminarraum 01
10:30 - 12:00Strang 3: Einzelvorträge
Ort: Seminarraum 02
10:30 - 12:00Strang 4: Einzelvorträge
Ort: Seminarraum 03
10:30 - 12:00Strang 5: Workshops und Diskussionsgruppen
Ort: Seminarraum 04
10:30 - 12:00Strang 6: Symposien
Ort: Seminarraum 05
10:30 - 12:00Strang 7: Symposien
Ort: Seminarraum 06
12:00 - 13:30Individuelle Mittagspause
13:30 - 14:30Keynote 3
Ort: Großer Festsaal
Prof. Dr. Dr. h.c. Friedrich Schweitzer (Tübingen): International Knowledge Transfer in Religious Education als religionsdidaktisches Projekt Erfahrungen und Perspektiven im Horizont Allgemeiner Fachdidaktik
Unter welchen Voraussetzungen kann es in der Fachdidaktik einen internationalen Wissenstransfer geben, der sich nicht beispielsweise auf die seit langem international rezipierte pädagogisch-psychologischen Erkenntnisse beschränkt? Ausgangspunkt des Beitrags ist ein mehrjähriges internationales Konsultations- und Kooperationsprojekt zum internationalen Wissenstransfer in der Religionsdidaktik, das auf unerwartet große Resonanz gestoßen ist. Im Zentrum steht die Frage, ob es in der Religionsdidaktik Erkenntnisse und Befunde gibt, für die in dem Sinne internationale Validität beansprucht werden kann, dass sie als State of the Art international angewendet werden können oder sogar angewendet werden müssen. Dabei geht es nicht nur um empirische Befunde, sondern allgemein um Geltungsansprüche fachdidaktischer Art sowie um die weiterreichende Frage, wie es um den fachdidaktischen Wissenschaftsstatus stünde, wenn in diesem Bereich keine internationalen Validitätsansprüche möglich wären. Weitere Fragen beziehen sich auf mögliche Inhalte des internationalen Wissenstransfers, beispielsweise im Bereich der Religionsdidaktik als Disziplin oder der Professionalisierung des (Religions-)Lehrer:innenberufs. Der Vortrag versucht, die Erkenntnisse aus diesem Projekt so zu systematisieren, dass sich daraus auch Fragen, Anstöße und Impulse für andere Fachdidaktiken ergeben können sowie Perspektiven für die Internationalisierung der Allgemeinen Fachdidaktik.
14:30 - 15:00Kaffeepause
15:00 - 16:30Strang 1: Einzelvorträge
Ort: Großer Festsaal
15:00 - 16:30Strang 2: Einzelvorträge
Ort: Seminarraum 01
15:00 - 16:30Strang 3: Einzelvorträge
Ort: Seminarraum 02
15:00 - 16:30Strang 4: Einzelvorträge
Ort: Seminarraum 03
15:00 - 16:30Strang 5: Workshops und Diskussionsgruppen
Ort: Seminarraum 04
15:00 - 16:30Strang 6: Symposien
Ort: Seminarraum 05
15:00 - 16:30Strang 7: Symposien
Ort: Seminarraum 06
19:00 - 22:00Empfang im Arkadenhof