Veranstaltungsprogramm

Eine Übersicht aller Sessions/Sitzungen dieser Veranstaltung.
Bitte wählen Sie einen Ort oder ein Datum aus, um nur die betreffenden Sitzungen anzuzeigen. Wählen Sie eine Sitzung aus, um zur Detailanzeige zu gelangen.

 
 
Sitzungsübersicht
Datum: Donnerstag, 19.09.2024
9:00
-
10:05
SE-19_10: Tagungseröffnung
Ort: Hörsaal I
Chair: Katrin Moeller, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Deutschland
10:10
-
10:40
SE-19_02: Vernetzung
Ort: Hörsaal I
 
10:10 - 10:40

Digitale Geisteswissenschaften mit der Hilfe von Enabling und Citizen Science: auf dem Weg zum vernetzten Wissensraum

Jan Bigalke, Jonathan Blumtritt, Sviatoslav Drach, Benedikte Löbbert, Claes Neuefeind

Universität zu Köln, Deutschland

11:20
-
13:00
SE-19_03: Citizen Archivist
Ort: Hörsaal I
Chair: Thomas Aigner, ICARUS, Österreich
 
11:20 - 11:50

Digitale Bewahrung immateriellen Kulturerbes mittels Citizen Archivist

Christian Weber, Vera Chiquet

University of Basel, Schweiz



11:50 - 12:20

"Towards GITizen Science?" Archivierung und Analyse digitaler Objekte

Moritz Feichtinger

Universität Basel, Schweiz



12:20 - 12:50

Personal Digital Archiving als neue Pflichtaufgabe für Kommunalarchive? Holistische Überlieferungsbildung mit der Citizen Archive Platform (CAP)

Sandra Pfistermüller, Wolfram Dornik, Björk Kosir, Tamara Kefer

Stadtarchiv Graz/Stadtmuseum Graz, Österreich

SE-19_06: Workshops & Präsentationen
Ort: Seminarraum 15
 
11:20 - 12:50

Workshop zum Umgang mit dem DatenEingabeSystem DES des Vereins für Computergenealogie

Horst Reinhardt, Ingrid Reinhardt

Verein für Computergenealogie e.V., Deutschland

SE-19_09: Podiumsdiskussionen
Ort: Hörsaal IV
 
11:20 - 12:50

Genetische und genealogische Daten zwischen Archiven, citizen science und archäogenetischer Spitzenforschung: Verknüpfung, Eigentum, Ethik

Georg Fertig1, Elisabeth Timm2, Thekla Kluttig3

1: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Deutschland; 2: Uni Münster; 3: Staatsarchiv Leipzig

11:20
-
15:55
SE_19_11: Workshops & Präsentationen
Ort: Seminarraum 7
 
11:20 - 15:20

Geschichte für morgen – Workshop zum ressourcenschonenden Umgang mit Forschungsdaten

Mareike König1, Baillot Anne2

1: Deutsches Historisches Institut Paris, Frankreich; 2: Le Mans Université

SE-19_12: Workshops & Präsentationen
Ort: Seminarraum 6
 
11:20 - 15:20

Analyse des Datenbestandes der Deutschen Nationalbibliothek (DNB) anhand einer exemplarischen Forschungsfrage / Hands-on-Workshop DNBLab

Helene Schlicht, Anke Taube, Stephanie Palek, Konstantin Freybe

Deutsche Nationalbibliothek, Deutschland

 
13:00
-
15:00
BE_02: Begleitprogramm: Franckesche Stiftungen
Ort: Franckesche Stiftungen
Chair: Holger Zaunstöck, Franckesche Stiftungen, Deutschland
Total Real. Die Entdeckung der Anschaulichkeit um 1700 und ihre Relevanz heute. Führung durch die Jahresausstellung der Franckeschen Stiftungen
14:15
-
15:55
SE-10_19: Podiumsdiskussionen
Ort: Hörsaal IV
 
14:15 - 15:45

Data Literacy 4all: Datenkompetenzerwerb als gesamtgesellschaftliche Aufgabe

Ursula Lehmkuhl1, Daniel Burckhardt2, Hendrijke Carius3, Martin Lücke4, Judith Matzke5, Peter Pelz6

1: Universität Trier, NFDI4Memory; 2: DHI Washington; 3: Forschungsbibliothek Gotha; 4: FU Berlin; 5: Universitätsarchiv der TU Dresden; 6: TU Darmstadt, NFDI4Ing, DALIA Data Literacy Alliance

SE-19_07: Workshops & Präsentationen
Ort: Seminarraum 15
 
14:15 - 15:55

Wikibase & Historische Forschung

Katrin Moeller, Olaf Simons

Martin-LutherUniversität Halle-Wittenberg, Deutschland

SE-19_4: Geschichte der Verwandtschaft
Ort: Hörsaal I
Chair: Georg Fertig, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Deutschland
 
14:15 - 14:45

Über Verwandte sprechen – Verwandtschaftsterminologien und ihre Anwendbarkeit in den (Bürger)Wissenschaften

Anne Purschwitz, Juliane Bischoff

Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg, Deutschland



14:45 - 15:15

Sexualität, Verwandtschaft und soziale Netzwerke: Makro- und Mikroperspektiven (1400-1850)

Sandro Guzzi-Heeb

Universität Lausanne, Schweiz



15:15 - 15:45

Verwandtschaftsgeschichte über Dispensgeschichten (18. und 19. Jahrhundert)

Margareth Lanzinger

Universität Wien, Österreich

15:00
-
17:00
BE_01: Begleitprogramm: Sächsisches Staatsarchiv
Ort: Staatsarchiv Leipzig
Führung durch das Staatsarchiv Leipzig und Vorstellung der Bestände der Deutschen Zentralstelle für Genealogie mit Dr. Anett Müller
BE_03: Begleitprogramm: Entdecke Halle. Tour durchs Stadtmuseum Halle
Ort: Stadtmuseum Halle
 
16:35
-
17:40
SE-19_05: Digitale Perspektivierung
Ort: Hörsaal I
Chair: Marina Lemaire, Universität Trier, Deutschland
 
16:35 - 17:05

„Welche sich niedergelassen hat…“ Erkenntnisse einer Digitalisierungspipeline für die Migrationsgeschichte.

Estelle Bunout, Machteld Venken

University Luxembourg, Luxemburg



17:05 - 17:35

Massenaneignungen indigener Kulturgüter zwischen Citizen Science und Digital History

Friederike Schmidt

Universität Greifswald, Deutschland

SE-19_08: Workshops & Präsentationen
Ort: Seminarraum 15
 
16:35 - 17:05

Digitalisate des Armeepferdeparks 551 - Eine Kollaboration zwischen dem Kreisarchiv Esslingen und den Digital Humanities an der Universität Stuttgart

Olga Pasquet, Melanie Weber, Larissa Fritz, Laura Hanson

Universität Stuttgart, Deutschland

SE-19_13: Workshops & Präsentationen
Ort: Seminarraum 5
 
16:35 - 17:35

Das Urkundenportal Monasterium.net

Karl Heinz, Daniel Jeller

ICARUS, Österreich

18:30
-
22:00
BE-07: Meet & Greet
Ort: Campus Steintor (Außengelände)
Chair: Katrin Moeller, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Deutschland
Chair: Christian Wachter, Universität Bielefeld, Deutschland
Geselliges Beisammensein im Spätsommerabend auf dem Steintorcampus der Philosophischen Fakultät mit Handbrot, Wein & Liegestuhl

Datum: Freitag, 20.09.2024
9:00
-
10:40
SE-04_20: Podiumsdiskussionen
Ort: Hörsaal IV
 
9:00 - 10:30

Die digitale Transformation der Archive - Bloße Vision oder baldige Realität?

Thomas Aigner1, Alexander Schatek2, Thomas Hengst3, Daniel Jeller4

1: ICARUS, Österreich; 2: Feiberuflicher Historiker; 3: Familysearch; 4: Time Machine Organization

SE-20_01: Künstliche Intelligenz und Geschichtsforschung
Ort: Hörsaal I
Chair: Mareike König, Deutsches Historisches Institut Paris, Frankreich
 
9:00 - 9:30

Large Language Models für die Geschichtswissenschaften – ‘Thinkering’ mit Retrieval Augmented Generation und dem Gen-AI Stack von Docker

Melanie Althage1, Martin Dröge2, Sophie Eckenstaler3

1: Humboldt-Universität zu Berlin, Deutschland; 2: Humboldt-Universität zu Berlin, Deutschland; 3: Humboldt-Universität zu Berlin, Deutschland



9:30 - 10:00

Faktizität und historiographische Autorität von Machine Learning Output

Dominic Weber

Universität Bern, Schweiz



10:00 - 10:30

Citizen Sciene, AI und die Sammlung der Empirischen Kulturwissenschaft Schweiz.

Vera CHiquet, Christian Weber

Uni Basel, Schweiz

SE-20_07: Workshops & Präsentationen
Ort: Hörsaal II
Chair: Ursula Lehmkuhl, Universität Trier, Deutschland
 
9:00 - 10:00

Forschungsdaten beim Verein für Computergenealogie

Georg Fertig1, Jesper Zedlitz2

1: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg; 2: Verein für Computergenealogie e.V.



10:00 - 10:30

Bürger schaffen Wissen - Die Citizen-Science-Plattform

Moritz Müller

Museum für Naturkunde Berlin, Deutschland

9:00
-
13:00
SE-20_10: Workshops & Präsentationen
Ort: Seminarraum 15
 
9:00 - 13:00

Meine Topothek - mein Online-Archiv

Alexander Schatek

ICARUS INTERNATIONAL ARCHIV FOR RESEARCH, Österreich

SE-20_12: Workshops & Präsentationen
Ort: Seminarraum 6
 
9:00 - 13:00

Workshop: Erfassung und Visualisierung von Daten des Gestapoterrors

Lisa Groh-Trautmann, Lambert Heller, Tobias Mielich

Technischen Informationsbibliothek (TIB) – Leibniz-Informationszentrum Technik und Naturwissenschaften und Universitätsbibliothek in Hannover, Deutschland

 
11:20
-
13:00
SE-20_02: Forschungsdesigns
Ort: Hörsaal I
Chair: Melanie Althage, Humboldt-Universität zu Berlin, Deutschland
 
11:20 - 11:50

Die Operationalisierung einer inhaltsanalytischen Methode zur systematischen Erstellung eines historisch geprägten Data Literacy Kompetenzprofils

Laura Döring, Marina Lemaire

Universität Trier. Servicezentrum eSciences



11:50 - 12:20

Geschichtsbewusstsein und politische Bildung durch Serien mit digitalen Methoden in sozialen Medien messen- eine methodische Annäherung

Hannah Müssemann1, Mónika Contreras Saiz2, Alesson Rota3

1: GUMELAB, Freie Universität Berlin; 2: GUMELAB, Freie Universität Berlin; 3: Universidade Estadual de Campinas



12:20 - 12:50

Die Angst vor technologischer Arbeitslosigkeit: Historische Sentimentanalyse mittels großer Sprachmodelle

Anselm Küsters

Humboldt-Universität zu Berlin; Max-Planck-Institut für Rechtsgeschichte und Rechtstheorie, Deutschland

SE-20_08: Workshops & Präsentationen
Ort: Hörsaal II
Chair: Jörg Wettlaufer, Niedersächsische Akademie der Wissenschaften zu Göttingen, Deutschland
 
11:20 - 11:50

Consilium Communis - Die Neusser Ratsprotokolle 1530-1930

Patrick Sahle

Bergische Universität Wuppertal, Deutschland



11:50 - 12:20

Vorstellung des Projekts Biografien und Lebensläufe aus Sachsen-Anhalt und Launch des zugehörigen Biografienportal Sachsen-Anhalt & Workshop zur Mitarbeit am Biografienportal Sachsen-Anhalt

Katja Liebing

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Deutschland

 
14:15
-
15:55
SE-05_20: Podiumsdiskussionen
Ort: Hörsaal IV
 
14:15 - 15:45

Bürger:innen, ad fontes! Perspektiven auf Citizen Science als Grundlage für Digital History

Angela Huang, Vivien Popken

Europäisches Hansemuseum Lübeck gGmbH, Deutschland

SE-20_03: Datenmanagement im Forschungsprojekt
Ort: Hörsaal I
Chair: Werner Scheltjens, Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Deutschland
 
14:15 - 14:45

Genealogieinformatik und Mikrogeschichte: Gedbas4all als Personendatenstrategie des Vereins für Computergenealogie

Jesper Zedlitz2, Georg Fertig1

1: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg; 2: Verein für Computergenealogie e.V.



14:45 - 15:15

Faktische Unschärfe. Uncertainty als epistemisches Konzept für eine datafizierte Geschichte

Nikola Burkhardt

Humboldt-Universität zu Berlin, Deutschland



15:15 - 15:45

Ulrich Becher Digital. Zur virtuellen Zusammenführung der beiden Teilnachlässe des Schriftstellers Ulrich Becher

Jörn Hasenclever1, Moritz Wagner2, Peter Dängeli3

1: Deutsche Nationalbibliothek, Deutschland, Deutsches Exilarchiv 1933-1945; 2: Schweizerische Nationalbibliothek, Schweiz, Schweizerisches Literaturarchiv; 3: Universität Bern, Data Science Lab (DSL), Digital Humanities, Walter Benjamin-Kolleg

SE-20_15: Workshops & Präsentationen
Ort: Hörsaal III
 
14:15 - 14:45

Team - die Kollaborationsplattform für Forschende, die gemeinsam etwas erschaffen wollen

Susanne Nicola

CompGen e.V.



14:45 - 15:15

Editionstools für eine Digitale Epigraphik

Marietta Horster1, Francisca Feraudi-Gruénais2, David Eibeck1

1: Johannes Gutenberg Universität Mainz, Deutschland; 2: Heidelberger Akademie der Wissenschaften

14:15
-
18:00
SE-20_11: Workshops & Präsentationen
Ort: Seminarraum 15
 
14:15 - 16:15

Kollaborativ FAIRe und offene Daten produzieren. Ein Hands-On Workshop mit Geovistory.

Joëlle Weis1, David Knecht2

1: Universität Trier, Luxemburg; 2: KleioLab GmbH

SE-20_13: Workshops & Präsentationen
Ort: Hörsaal II
 
14:15 - 16:15

Wie können wir helfen? – Globale Citizen Science im Bereich der Genealogie

Thomas Hengst

familysearch, USA/DE

 
16:35
-
18:00
SE-20_14: Projektarena & Vernetzungsangebote
Chair: Katrin Moeller, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Deutschland
Im gesamten Haus finden Sie Stände mit Postern, Präsentationen, Kommunikationsangeboten und der Möglichkeit zu Information, Gespräch und Vernetzung. Lernen Sie sich kennen!
18:30
-
22:00
BE-06: Kultur & Kulinarisches: Abendveranstaltung mit Führungen
Ort: Landesmuseum für Vorgeschichte, Halle (Saale)
Chair: Michael Hecht, LDA Sachsen-Anhalt, Deutschland

Datum: Samstag, 21.09.2024
10:00
-
11:15
SE-21_01: Tag der Landesgeschichte (Historische Kommission Sachsen-Anhalt)
Ort: Hörsaal I
Chair: Christoph Volkmar, Stadtarchiv Magdeburg, Deutschland
 

Eröffnung und Grußworte zum Tag der Landesgeschichte

Christoph Volkmar1, Katrin Moeller2

1: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg; 2: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg



Verloren, verwandelt und wiederentdeckt – Lost Places in Sachsen-Anhalt

Oliver Ritter, Jeannette van Laak

Historische Kommission für Sachsen-Anhalt, Deutschland



Biografienportal Sachsen-Anhalt

Katrin Moeller, Katja Liebing

Martin-LutherUniversität Halle-Wittenberg, Deutschland

10:00
-
13:00
SE_21_08: Workshops & Präsentationen
Ort: Seminarraum 15
 
10:00 - 12:00

Die Edition Digitaler Textquellen mit LEAF-Writer

Stefan Büdenbender, Jonathan Baum, Jacob Benz

Hochschule Darmstadt – University of Applied Sciences, Deutschland

SE-21_10: Workshops & Präsentationen
Ort: Seminarraum 5
 
10:00 - 14:00

Accessible Public History: digitale Sammlungen mit CollectionBuilder selbst erstellen

Moritz Mähr, Nico Görlich, Moritz Twente, Cristina Wildisen-Münch

Universität Basel, Schweiz

 
11:30
-
13:00
SE-21_16: Führung durch die Marienbibliothek
Ort: Marienbibliothek
11:55
-
13:00
SE-21_02: Tag der Landesgeschichte (Historische Kommission Sachsen-Anhalt)
Ort: Hörsaal I
Chair: Christian Wachter, Universität Bielefeld, Deutschland
 
11:55 - 12:25

An den Grenzen des Digitalen. Ko-kreative Forschungsprozesse in der Stadtgeschichte

Sebastian Haumann

Paris Lodron Universität Salzburg, Österreich



12:25 - 12:55

www.magdeburger-spuren.de – Virtuelle Rekonstruktion eines verlorenen Stadtarchivs

Christoph Volkmar

Stadtarchiv Magdeburg, Deutschland

SE-21_05: Vorträge & Präsentationen
Ort: Hörsaal II
 
11:55 - 12:25

Aufwertung des GOV für die Zeit um 1900

Julian Freytag1, Christopher Ernestus2

1: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Deutschland; 2: Verein für Computergenealogie e.V.

SE-21_12: Tag der Heimatforschung
Ort: Hörsaal IV
 
11:55 - 12:25

Citizen Science in der Heimatforschung

René Smolarski

Kreisvolkshochschule Sömmerda, Deutschland



12:25 - 12:55

Digitale Kompetenzen in der Heimatforschung – Möglichkeiten und Perspektiven anhand des Grundlagekurses für Ortschronisten und Heimatforscherinnen des Landesheimatbundes Sachsen-Anhalt e.V.

Martin Müller, John Palatini

LHBSA, Deutschland



12:55 - 13:25

Urkundenverleihung: Grundkurs Ortschronisten

Katrin Moeller1, John Palatini2

1: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Deutschland; 2: Landesheimatbund Sachsen-Anhalt, Deutschland

13:30
-
17:30
SE-21_09: Workshops & Präsentationen /Tag der Landesgeschichte (Historische Kommission Sachsen-Anhalt))
Ort: Seminarraum 7
 
13:30 - 15:30

FuD-Workshop: Eine Forschungssoftware als Brücke zwischen analog und digital

Marina Lemaire

Universität Trier. Servicezentrum eSciences

SE-21_11: Workshops & Präsentationen / Tag der Landesgeschichte (Historische Kommission Sachsen-Anhalt))
Ort: Seminarraum 15
 
13:30 - 17:30

Eine Einführung in Transkribus: Wie man die Handschrifterkennung in der digitalen Erschließung von historischen Dokumenten einsetzt

Matthias Sorg

READ-COOP SCE, Österreich

 
14:15
-
15:55
SE-21_03: Tag der Landesgeschichte (Historische Kommission Sachsen-Anhalt)
Ort: Hörsaal I
Chair: Martin Müller, LHBSA, Deutschland
 
14:15 - 14:45

Datenarchive für Bürgerwissenschaften/Citizen Science

Katharina Hering

German Historical Institute Washington DC



14:45 - 15:15

Kollektive Biographik in VR: Gedanken zu Turmbau und Vernetzung

Christina Zimmermann

Lucerne University of Applied Sciences and Arts, Schweiz



15:15 - 15:45

(Wie) Kann kollaborative datenbasierte Forschung gelingen? Einordnungen auf Basis des Projekts SocialMediaHistory

Kristin Oswald

Universität Hamburg, Deutschland

SE-21_06: Podiumsdiskussionen
Ort: Hörsaal II
 
14:15 - 15:45

Gemeinsam forschen, individuell gestalten: Synergien und Herausforderungen in Verbundprojekten von Digital Humanities und Geschichtswissenschaften am Beispiel von „DIKUSA“

Franziska Naether1, Martin Munke2

1: SAW Leipzig, Deutschland; 2: SLUB Dresden, Deutschland

SE-21_13: Workshops & Präsentationen
Ort: Hörsaal IV
 
14:15 - 15:15

Wie "braun" waren Opa und Oma? - gängige und versteckte Quellen zur Erforschung der Familiengeschichte in der NS-Zeit

Thomas Bauer

Universität Münster, Deutschland



15:15 - 15:45

ICARUS Gemeinschaft - Institutionen und Menschen

Zarko Vujosevic

ICARUS, Philosophische Fakultät der Universität Belgrad

15:00
-
17:00
BE_04: Begleitprogramm: Stadtmuseum
Ort: Stadtmuseum Halle
16:35
-
17:40
SE-21_04: Tag der Landesgeschichte (Historische Kommission Sachsen-Anhalt)
Ort: Hörsaal I
Chair: Anne Purschwitz, Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg, Deutschland
 
16:35 - 17:05

Die digitale Plattorm des Jewish Digital Cultural Recovery Projects (JDCRP): von der Entstehung eines gemeinsam nutzbaren Wissensraums für Nazi-Raubkunst

Anne Uhrlandt, Jonathan Blok

Jewish Digital Cultural Recovery Project JDCRP, Deutschland



17:05 - 17:35

'AI Validator': Künstliche Intelligenz für die Bewertung von Citizen-Eingaben

Rita Gudermann, Paul Perschke

Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung, Deutschland

SE-21_07: Vorträge & Präsentationen
Ort: Hörsaal II
 
16:35 - 17:05

Flurnamen als Brücke zwischen Gesellschaft und Wissenschaft

Barbara Aehnlich1, Petra Kunze2

1: Universität Bremen, Deutschland; 2: Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena, Deutschland



17:05 - 17:35

Discourse - Die Kommunikationsplattform von Forschenden für Forschende ... und heimliche Fundgrube für genealogische Informationen

Susanne Nicola

CompGen e.V.

 
18:30
-
23:00
BE_05: Begleitprogramm: Festveranstaltung - 35 Jahre Verein für Computergenealogie
Ort: Volkspark
Chair: Georg Fertig, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Deutschland

Datum: Sonntag, 22.09.2024
10:00
-
13:00
MV: Mitgliederversammlung des Vereins für Computergenealogie
Ort: Hörsaal I
Chair: Georg Fertig, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Deutschland