Veranstaltungsprogramm

Eine Übersicht aller Sessions/Sitzungen dieser Veranstaltung.
Bitte wählen Sie einen Ort oder ein Datum aus, um nur die betreffenden Sitzungen anzuzeigen. Wählen Sie eine Sitzung aus, um zur Detailanzeige zu gelangen.

 
 
Sitzungsübersicht
Sitzung
Governance, rechtlicher Rahmen und organisationale Einbettung
Zeit:
Donnerstag, 15.09.2022:
14:00 - 15:30

Chair der Sitzung: Jan Ihwe, Universität Freiburg
Ort: Raum 6a 422

HWR Campus Lichtenberg

Zeige Hilfe zu 'Vergrößern oder verkleinern Sie den Text der Zusammenfassung' an
Präsentationen

Rahmenordnung im Bereich der wissenschaftlichen Weiterbildung unter dem besonderen Aspekt der Durchlässigkeit

Heike Bartholomäus, Silke Michalk

Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg

Den Empfehlungen des Wissenschaftsrates (2019) folgend wurde an der BTU Cottbus-Senftenberg der Anspruch an eine verbesserte Durchlässigkeit und einem Übergangsmanagement zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung im Hochschulentwicklungsplan festgeschrieben. Mit der Rahmenordnung im Bereich der wissenschaftlichen Weiterbildung wird der rechtliche Rahmen für die Bildungsangebote der wissenschaftlichen Weiterbildung geschaffen und die Weiterbildung in das bestehende Qualitätsmanagement für die Lehre eingebunden.

Als Teil der akademischen Qualifizierung muss Hochschulweiterbildung flexibilisiert werden u.a. hinsichtlich der möglichen Zugänge, Anerkennung/ Anrechnung und Abschlüsse. Zudem können, perspektivisch, die Studiengänge stärker mit Angeboten der wissenschaftlichen Weiterbildung verzahnt werden.

Neben der initialen akademischen Qualifizierung bietet die Weiterbildung der BTU mit individualisierten Studiermöglichkeiten wie Zertifikatsstudien und -kursen oder Gasthörendenprogrammen Zugangswege für heterogene Zielgruppen z.B. ältere Studierende, Studierende mit einer beruflichen Vorbildung und berufstätige Studierende, die zu den traditionellen Zielgruppen hinzukommen. Diese bieten eine besondere Herausforderung in der Qualitätssicherung. Neben der Qualität auf der Kurs- und Programmebene bedarf es einer Qualitätssicherung auf organisatorischer Ebene, um Zu- und Übergänge bzw. Durchlässigkeit systematisch gestalten zu können.

  • Micro-Degrees
  • Qualitätsmanagement
  • Zugänge und Zulassungsverfahren
  • Lebenslanges Lernen
  • Aktuelle Diskussionsstände an den Hochschulen
  • Regelungsbedarfe unter Berücksichtigung der Landeshochschulgesetze

Bartholomäus-Rahmenordnung im Bereich der wissenschaftlichen Weiterbildung unter dem besonderen Aspekt der .pdf


 
Impressum · Kontaktadresse:
Datenschutzerklärung · Veranstaltung: DGWF-Jahrestagung 2022
Conference Software - ConfTool Pro 2.6.145
© 2001–2022 by Dr. H. Weinreich, Hamburg, Germany