Veranstaltungsprogramm

Die Zugänge zu allen Zoom-Räumen finden sie auf der Kongress-Plattform (https://plattform.dgfe2022.de/).
Login mit Ihrem ConfTool-Benutzernamen und Ihrem ConfTool-Passwort.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Veranstaltungen des Kongresses.
- Sie können die Veranstaltungen nach Beitragstyp (u.a. Symposium, Arbeitsgruppe, Forschungsforum, Parallelvorträge), Sprache (Englisch, Deutsch, Englisch und Deutsch in einer Veranstaltung) und Themen (Forschungszugänge, Kommissionen, Sektionen) filtern.
- Bitte wählen Sie ein Datum aus, um nur die betreffenden Veranstaltungen anzuzeigen.
- Wählen Sie eine Veranstaltung aus, um zur Detailanzeige zu gelangen.
- Die Vortragenden sind jeweils unterstrichen dargestellt.
- Eine persönliche Agenda kann drei Wochen vor Kongressbeginn auf der Kongressplattform von mcc Agentur für Kommunikation erstellt werden.
- Änderungen des Programmes sind vorbehalten.

 
Nach Beitragstyp der Sitzung filtern 
Filter by Session Topic 
Nur Sitzungen am Veranstaltungsort 
 
 
Sitzungsübersicht
Virtueller Veranstaltungsort: Zoom Seminarraum 02
995 4413 8632, 985735
Datum: Montag, 14.03.2022
11:30
-
13:00
Poster-Cluster: Berufliche Bildung und Weiterbildung
Virtueller Veranstaltungsort: Zoom Seminarraum 02
Chair: Dr. Andreas Sebe-Opfermann, Universität Bremen

In diesem Cluster werden sieben Poster vorgestellt, die alle deutschsprachig sind.

 

Klimaanpassung als organisationales Lernen. Analyse von lernfördernden und lernhemmenden Elementen untersucht an mainfränkischen Unternehmen.

Sophie Fischer

Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt, Deutschland



Zusammenhänge zwischen Barrieren, Lernmöglichkeiten und der Gestaltung des Arbeitsplatzes

Sebastian Anselmann

PH Schwäbisch Gmünd, Deutschland



Professionalitätsentwicklung in der Erwachsenenbildung/Weiterbildung als Mehrebenen-Phänomen

Lisa Breitschwerdt

Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Deutschland



Technik-Ethik-Digitalisierung als Themenfeld für ingenieurwissenschaftliche Studiengänge und die betriebliche Weiterbildung

Sophia Milde, Simon Wagner

Leibniz Universität Hannover, Deutschland



Entgrenzung - gemeinsame Fortbildung im Kinderschutz

Tobias Falke, Prof. Dr. Thomas Ostermann

Universität Witten - Herdecke, Deutschland



ErWeiterBAR – Erfolgsfaktor Weiterbildungspersonal in BA-geförderten Maßnahmen der RD Nord – Qualitätsentwicklung zwischen pädagogischem Anspruch und ökonomischer Machbarkeit

Prof. Dr. Matthias Kohl1, Prof. Dr. Andreas Diettrich2, Stefan Harm2

1: Hochschule der Bundesagentur für Arbeit (HdBA), Deutschland; 2: Universität Rostock



Assimiliert – Abitur, separiert – Hauptschulabschluss? Wie hängen Akkulturationsprofile mit dem angestrebten Schulabschluss zusammen?

Dr. Nanine Lilla, Sebastian Thürer, Dr. Wim Nieuwenboom, Prof. Dr. Marianne Schüpbach

Freie Universität Berlin, Deutschland

14:00
-
16:30
Hass kennt keine Grenzen: Empirische Studien zu Hatespeech-Erfahrungen von Jugendlichen in der Schule und im Internet
Virtueller Veranstaltungsort: Zoom Seminarraum 02
 

Chair(s): Dr. Sebastian Wachs (Universität Potsdam, Deutschland), Prof. Dr. Ludwig Bilz (Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg)

Diskutant*innen: Prof. Dr. Wilfried Schubarth (Universität Potsdam)

 

Beiträge des Panels

 

„Ist das (schon) Hatespeech?“ Grenzziehungen von Schüler_innen und schulischem Personal zwischen legitimen Äußerungen und Hatespeech

Cindy Ballaschk1, Friederike Schulze-Reichelt1, Prof. Dr. Ludwig Bilz2, Dr. Sebastian Wachs1
1Universität Potsdam, 2Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg

 

Systematisches Review zu Hatespeech bei Kindern und Jugendlichen: Definition, Verbreitung und Überlappung mit verwandten Phänomenen

Julia Kansok-Dusche1, Dr. Sebastian Wachs2, Prof. Dr. Ludwig Bilz1
1Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg, 2Universität Potsdam

 

Dem Hass entgeg(n)en – Eine qualitative Studie zu Interventionsmaßnahmen von pädagogischem Schulpersonal bei Hatespeech in der Schule

Norman Krause1, Prof. Dr. Ludwig Bilz2, Dr. Sebastian Wachs1
1Universität Potsdam, 2Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg

 

Online Correlates of Cyberhate Involvement among Adolescents from Ten European Countries: An Application of the Routine Activity and Problem Behaviour Theory

Dr. Sebastian Wachs1, Dr. Angela Mazzone2, Dr. Tijana Milosevic2, Dr. Michelle Wright3
1Universität Potsdam, 2Dublin City University, 3Pennstate University


Datum: Dienstag, 15.03.2022
14:00
-
16:00
Be- vs. Entgrenzung durch Führung? – Rekonstruktionen von Führungspraktiken aus organisationspädagogischer Perspektive
Virtueller Veranstaltungsort: Zoom Seminarraum 02
 

Chair(s): Prof. Dr. Anja Mensching (Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Deutschland)

Diskutant*innen: Dr. Steffen Amling (Evangelische Hochschule Berlin)

 

Beiträge des Panels

 

Führung als Grenzstellenfunktion – Alltagspraktiken des Führens in der Organisation Polizei

Prof. Dr. Anja Mensching
CAU Kiel

 

Die Entgrenzung der Führung? Eine Rekonstruktion veränderter Führungsbedingungen in sozialen personenbezogenen Dienstleistungsorganisationen

Maike Tobies-Jungenkrüger
CAU Kiel

 

Führung und Grenzen der Erwartbarkeit. Zur Rekonstruktion von Erwartungshaltungen gegenüber Schulleiter*innen

Prof. Dr. Stefanie Kessler
IU Internationale Hochschule


Datum: Mittwoch, 16.03.2022
14:00
-
16:00
Zwischen Transformation und Persistenz. Grenzverschiebungen in Schule und Unterricht im Kontext der Corona-Pandemie
Virtueller Veranstaltungsort: Zoom Seminarraum 02
 

Chair(s): Prof. Dr. Petra Herzmann (Universität zu Köln, Deutschland)

 

Beiträge des Panels

 

Zur ‚Digitalisierung‘ unterrichtlicher Praktiken im Online-Unterricht

Dr. Andrea Bossen
Martin-Luther-Universität, Halle-Wittenberg, Deutschland

 

Unterrichten ‚ohne Klassenzimmer‘: Habituelle Orientierungen von Lehrer*innen im Kontext bildungspolitischer Erwartungen in der Covid19-Pandemie

Prof. Dr. Petra Herzmann
Universität zu Köln, Deutschland

 

Berufskultur und Transformativität – Empirische Rekonstruktionen zum Zusammenspiel von Fremd- und Selbstpositionierungen von Lehrer*innen zur „Corona-Krise“

Prof. Dr. Fabian Dietrich1, Dr. Nele Kuhlmann2, Julia Spitznagel1
1Universität Bayreuth, Deutschland, 2Friedrich-Schiller-Universität Jena, Deutschland

 

Die Schule in der Familie – Familiale Positionierungen zu pandemiebedingten Grenzverschiebungen

Dr. Julia Labede
Leibniz Universität Hannover, Deutschland