Veranstaltungsprogramm

Die Zugänge zu allen Zoom-Räumen finden sie auf der Kongress-Plattform (https://plattform.dgfe2022.de/).
Login mit Ihrem ConfTool-Benutzernamen und Ihrem ConfTool-Passwort.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Veranstaltungen des Kongresses.
- Sie können die Veranstaltungen nach Beitragstyp (u.a. Symposium, Arbeitsgruppe, Forschungsforum, Parallelvorträge), Sprache (Englisch, Deutsch, Englisch und Deutsch in einer Veranstaltung) und Themen (Forschungszugänge, Kommissionen, Sektionen) filtern.
- Bitte wählen Sie ein Datum aus, um nur die betreffenden Veranstaltungen anzuzeigen.
- Wählen Sie eine Veranstaltung aus, um zur Detailanzeige zu gelangen.
- Die Vortragenden sind jeweils unterstrichen dargestellt.
- Eine persönliche Agenda kann drei Wochen vor Kongressbeginn auf der Kongressplattform von mcc Agentur für Kommunikation erstellt werden.
- Änderungen des Programmes sind vorbehalten.

 
Nach Beitragstyp der Sitzung filtern 
Nach Thema oder Sprache filtern 
Nur Sitzungen am Veranstaltungsort 
 
 
Sitzungsübersicht
Virtueller Veranstaltungsort: Zoom Seminarraum 11
932 6037 0671, J0xYps
Datum: Montag, 14.03.2022
11:30
-
13:00
Poster-Cluster: Berufliches Selbstkonzept im Kontext der Professionalisierung
Virtueller Veranstaltungsort: Zoom Seminarraum 11
Chair: Dr. Silvia Thünemann, Uni Bremen

In diesem Cluster werden sieben Poster vorgestellt, die alle deutschsprachig sind.

 

Poster

"Irgendwie fühlt sich das gar nicht so an, als würden wir beigebracht bekommen, wie es ist, Lehrerin zu sein oder Lehrerin zu werden" - Lehrer:in werden in Corona-Zeiten

Jannis Graber1, Prof. Dr. Svenja Mareike Schmid-Kühn2, Prof. Dr. Thorsten Fuchs1

1: Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz, Fachbereich 1: Bildungswissenschaften, Institut für Pädagogik - Allgemeine Pädagogik 2; 2: Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz, Fachbereich 1: Bildungswissenschaften, Institut für Pädagogik - Schulpädagogik / Allgemeine Didaktik, Bildungssystem- und Schulentwicklungsforschung




Poster

Bedeutung von Mentor*innenprogrammen in den Praxisphasen der Lehramtsausbildung

Dr. Stefan Kulakow, Prof. Dr. Diana Raufelder, Dr. Frances Hoferichter

Universität Greifswald, Deutschland




Poster

Der Mythos der geborenen Lehrperson

Nico Dietrich

TU Darmstadt, Deutschland




Poster

Professionelle Orientierungen von Lehrkräften - Welche Rolle spielt der Bildungsaufstieg

Fabian Mußél, Raphaela Porsch

Otto-v.-Guericke Universität, Deutschland




Poster

Schulleitungen und Fachfremdheit: Relativierungen und Akzentuierungen eines Problems

Fabian Gräsel, Prof. Dr. Raphaela Porsch

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Deutschland




Poster

Wie beurteilen Fach- und Schulleitungen angehende Lehrer*innen im Referendariat? Eine qualitativ-rekonstruktive Dokumentenanalyse von Langzeitbeurteilungen in NRW

Christoph Kruse

Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Deutschland




Poster

Zum Professionalisierungsbeitrag Forschenden Lernens in Hinblick auf den Nutzen bildungswissenschaftlichen Wissens – Zur Rekonstruktion der Sichtweisen von Lehramtsstudierenden für Berufskollegs

Larissa Wilczek, Prof. Dr. Ulrike Weyland

Universität Münster, Deutschland

14:00
-
16:30
Cold War childhood from the margins. Analysing childhood memories across borders
Virtueller Veranstaltungsort: Zoom Seminarraum 11
 

Symposium

Chair(s): Dr. Kathleen Falkenberg (Humboldt-Universität zu Berlin, Deutschland), Dr. Nadine Bernhard (Humboldt-Universität zu Berlin, Deutschland)

Diskutant*innen: Prof. Dr. Inés Dussel (Departamento de Investigaciones Educativas del CINVESTAV-IPN, México)

 

Beiträge des Panels

 

Intimate terror: Violence in domestic contexts and children’s subjectivities during the Cold War

Prof. Dr. Kathrin Hörschelmann
Universität Bonn

 

Between chores, forbidden joys and imagined friends: Collective memory work on Cold War childhood memories in unsupervised times

Dr. Kathleen Falkenberg, Dr. Nadine Bernhard
Humboldt-Universität zu Berlin

 

Myths and plastic bags: Carrying childhood memories of the West into post-socialist futures

Prof. Dr. Zsuzsa Millei1, Prof. Dr. Nelli Piattoeva1, Prof. Dr. Iveta Silova2
1Tampere University, Finland, 2Arizona State University, USA


Datum: Dienstag, 15.03.2022
9:00
-
11:30
Beruflich kompetent! - Entwicklung und Förderung beruflicher Kompetenzen
Virtueller Veranstaltungsort: Zoom Seminarraum 11
 

Symposium

Chair(s): Prof. Dr. Esther Winther (Universität Duisburg-Essen, Deutschland)

 

Beiträge des Panels

 

Beruflichen Kompetenzerwerb fördern: Die Bedeutung ökonomischer Literalität

Fabio Fortunati
Universität Duisburg-Essen

 

Kompetenzentwicklung in kaufmännischen Ausbildungsberufen fördern

Beifang Ma, Prof. Dr. Esther Winther
Universität Duisburg-Essen

 

Kollaboratives Problemlösen in der beruflichen Bildung fördern

Jessica Paeßens
Universität Duisburg-Essen

14:00
-
16:00
ENT | GRENZ | UNGEN | von Familie, Elternschaft & Eltern-Kind-Beziehungen in der Spätmoderne?!
Virtueller Veranstaltungsort: Zoom Seminarraum 11
 

Arbeitsgruppe

Chair(s): Dr. Anja Schierbaum (Universität zu Köln, Humanwissenschaftliche Fakultät, Deutschland), Dr. Ronnie Oliveras (Universität zu Köln), Jan Frederik Bossek (Universität zu Köln)

 

Beiträge des Panels

 

Begrenzungen und Entgrenzungen in komplexen Familienverhältnissen

Dr. Anna Buschmeyer, Dr. Claudia Zerle-Elsäßer
DJI München

 

„Muss alles perfekt sein? Leitbilder zur Elternschaft in Deutschland“

Kerstin Ruckdeschel
BIB Wiesbaden

 

"Ich wünschte mir, meine Mutter würde mehr als Mutter fungieren." Ent- und begrenzte Eltern-Kind-Beziehungen.

Dr. Ronnie Oliveras
Universität zu Köln

 

Krankheit und Erziehung als sich entgrenzende Verantwortlichkeiten

Prof. Jutta Ecarius
Universität zu Köln


Datum: Mittwoch, 16.03.2022
9:30
-
11:30
Ent- und Begrenzung der Wissensproduktion in einer globalisierten Bildungswelt
Virtueller Veranstaltungsort: Zoom Seminarraum 11
 

Forschungsforum

Chair(s): Nina Westerholt (Hochschule Niederrhein, Deutschland), Sandra Holtgreve (Hochschule RheinMain)

 

Beiträge des Panels

 

Rassismuskritische Fachdidaktik

Prof. Dr. Nina Simon1, Prof. Dr. Karim Fereidooni2
1Universität Leipzig, 2Ruhr-Universität Bochum

 

Be- und Entgrenzung durch bzw. von Wissen und Macht in Studiengängen der Sozialen Arbeit mit internationalem Fokus

Nina Westerholt
Hochschule Niederrhein

 

On the promises and pitfalls of building knowledge horizontally in hybrid international conferences - reflections from a transatlantic graduate academy

Sandra Holtgreve
Hochschule RheinMain

14:00
-
16:00
Begrenzungen und Entgrenzungen in den stationären Hilfen zur Erziehung
Virtueller Veranstaltungsort: Zoom Seminarraum 11
 

Arbeitsgruppe

Chair(s): Dr. Liane Pluto (Deutsches Jugendinstitut, Deutschland)

 

Beiträge des Panels

 

Professionelle Beziehungen in der stationären Kinder- und Jugendhilfe – Ein Spannungsfeld von Nähe und Distanz zwischen Begrenzung und Entgrenzung

Prof. Dr. Michael Behnisch, Dorothee Schäfer
Frankfurt University of Applied Sciences

 

Aufnahme- und Ausschlusskriterien stationärer Einrichtungen

Dr. Eric van Santen
Deutsches Jugendinstitut

 

Verbreitung und Merkmale von Stufenplänen in stationären Hilfen zur Erziehung

Dr. Liane Pluto
Deutsches Jugendinstitut