Veranstaltungsprogramm

Die Zugänge zu allen Zoom-Räumen finden sie auf der Kongress-Plattform (https://plattform.dgfe2022.de/).
Login mit Ihrem ConfTool-Benutzernamen und Ihrem ConfTool-Passwort.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Veranstaltungen des Kongresses.
- Sie können die Veranstaltungen nach Beitragstyp (u.a. Symposium, Arbeitsgruppe, Forschungsforum, Parallelvorträge), Sprache (Englisch, Deutsch, Englisch und Deutsch in einer Veranstaltung) und Themen (Forschungszugänge, Kommissionen, Sektionen) filtern.
- Bitte wählen Sie ein Datum aus, um nur die betreffenden Veranstaltungen anzuzeigen.
- Wählen Sie eine Veranstaltung aus, um zur Detailanzeige zu gelangen.
- Die Vortragenden sind jeweils unterstrichen dargestellt.
- Eine persönliche Agenda kann drei Wochen vor Kongressbeginn auf der Kongressplattform von mcc Agentur für Kommunikation erstellt werden.
- Änderungen des Programmes sind vorbehalten.

 
Nur Sitzungen am Veranstaltungsort 
 
 
Sitzungsübersicht
Sitzung
Open Science mit dem Verbund Forschungsdaten Bildung und dem Fachportal Pädagogik
Zeit:
Montag, 14.03.2022:
17:00 - 18:00

Chair der Sitzung: Jens Röschlein, DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
Virtueller Veranstaltungsort: Zoom Seminarraum 36

937 1842 1567, 351195

Zeige Hilfe zu 'Vergrößern oder verkleinern Sie den Text der Zusammenfassung' an
Präsentationen

Open Science mit dem Verbund Forschungsdaten Bildung und dem Fachportal Pädagogik

Dr. Sonja Bayer, Jens Röschlein, Dr. Christoph Schindler

FID Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung, Deutschland

Unter dem Begriff Open Science werden zunehmend gegenwärtige Entwicklungen und Praktiken für eine offenere und zugänglichere Wissenschaft subsumiert, die mit einer neuen Wissenschaftskultur einhergehen. Die Session knüpft an diese Entwicklungen an und befasst sich mit Aktivitäten und Services zur Unterstützung von Open Science in der Erziehungswissenschaft. Ziel ist ein fachlich-thematischer Austausch mit den Teilnehmenden.

Im ersten Beitrag wird ein kurzer Überblick über den aktuellen Stand von Open Science in der Erziehungswissenschaft gegeben. Im Anschluss daran werden die gegenwärtigen und geplanten Open Science Aktivitäten des Fachportals Pädagogik mit dem Fachinformationsdienst Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung dargestellt. Im Fokus stehen dabei die offene Auffindbarkeit von Forschungsliteratur und die Unterstützung von Open Access Publikationen, wie die mit dem Fachrepositorium peDOCS anvisierte Publikationsplattform für Zeitschriften und Schriftenreihen sowie einem verlagsübergreifenden Crowdfunding von OA-Monografien.

In einem weiteren Beitrag werden die Angebote des Verbunds Forschungsdaten Bildung (VerbundFDB) zur Archivierung, Publikation und Nutzung von Forschungsdaten sowie damit verbundene Anforderungen aufgezeigt. Der VerbundFDB unterstützt u.a. bei der Suche zugänglicher Forschungsdaten für eigene Forschungsvorhaben und stellt, gemeinsam mit Datenzentren der Bildungsforschung, Strukturen und Beratung für die Publikation von Forschungsdaten bereit.

Ziel der Veranstaltung ist es, gegenwärtige Unterstützungsangebote für eine offene Wissenschaft bekannt zu machen und zukünftige zu diskutieren. Dabei werden auch Möglichkeiten aufgezeigt, wie Sie selbst Ihre Forschung und ihre Forschungsdaten anderen möglichst offen zugänglich machen können. Zudem möchten wir mit den Teilnehmenden Möglichkeiten und Grenzen der offenen Wissenschaft anhand der Angebote diskutieren und Bedarfe der Bildungsforschung eruieren.



 
Impressum · Kontaktadresse:
Datenschutzerklärung · Veranstaltung: DGfE-Kongress 2022
Conference Software - ConfTool Pro 2.8.96+TC
© 2001–2022 by Dr. H. Weinreich, Hamburg, Germany