Veranstaltungsprogramm

Die Zugänge zu allen Zoom-Räumen finden sie auf der Kongress-Plattform (https://plattform.dgfe2022.de/).
Login mit Ihrem ConfTool-Benutzernamen und Ihrem ConfTool-Passwort.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Veranstaltungen des Kongresses.
- Sie können die Veranstaltungen nach Beitragstyp (u.a. Symposium, Arbeitsgruppe, Forschungsforum, Parallelvorträge), Sprache (Englisch, Deutsch, Englisch und Deutsch in einer Veranstaltung) und Themen (Forschungszugänge, Kommissionen, Sektionen) filtern.
- Bitte wählen Sie ein Datum aus, um nur die betreffenden Veranstaltungen anzuzeigen.
- Wählen Sie eine Veranstaltung aus, um zur Detailanzeige zu gelangen.
- Die Vortragenden sind jeweils unterstrichen dargestellt.
- Eine persönliche Agenda kann drei Wochen vor Kongressbeginn auf der Kongressplattform von mcc Agentur für Kommunikation erstellt werden.
- Änderungen des Programmes sind vorbehalten.

 
Nach Beitragstyp der Sitzung filtern 
Filter by Session Topic 
Nur Sitzungen am Veranstaltungsort 
 
 
Sitzungsübersicht
Virtueller Veranstaltungsort: Zoom Seminarraum 03
944 6432 1021, 598600
Datum: Montag, 14.03.2022
11:30
-
13:00
Poster-Cluster: Empirische und theoretische Perspektiven auf Bildung, soziale Beziehungen und Machtverhältnisse
Virtueller Veranstaltungsort: Zoom Seminarraum 03
Chair: Marie Hoppe, Universität Bremen
Chair: Anne Otzen, Universität Bremen

In diesem Cluster werden acht Poster vorgestellt, davon ein englischsprachiges und sieben deutschsprachige Poster.

 

Poster

„Schutz und Hilfe bei häuslicher Gewalt- Ein interdisziplinärer Online-Kurs“

Anja Krauß1, Dr. Anna Maier1, Prof. Dr. Barbara Kavemann2, Prof. Dr. Jörg M. Fegert1

1: Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/-psychotherapie, Universitätsklinikum Ulm; 2: 2Sozialwissenschaftliches Forschungsinstitut zu Geschlechterfragen SoFFI. F/ Five Berlin,




Poster

Aufwachsen mit der Sucht der Eltern – Eine rekonstruktive Studie zu subjektiven Erfahrungswelten und Umgangsweisen

Meike Haefker

Hochschule Emden/Leer, Universität Vechta Deutschland




Poster

Perspektiven von Lehrkräften auf sprachliche Bildung und Deutsch als Zweitsprache während der Corona-Pandemie

Dr. Ina-Maria Maahs, Christina Winter, Kathrin Drews

Universität zu Köln/ Mercator-Institut, Deutschland




Poster

Realitätsbezogene Mathematikaufgaben aus der Perspektive von Bourdieus Habitus – Synthese zweier Forschungsgebiete

Ilja Ay

WWU Münster, Deutschland




Poster

Bedeutung und Erleben von frühkindlicher Freundschaft vor dem Hintergrund globaler Mobilität

Malte Min

PH Heidelberg, Deutschland




Poster

Premising and arguing: The variety in 9/10-year-old children taking on an equity/equality issue in the context of group discussions

Lea Eldstål-Ahrens, Prof. Dr. Niklas Pramling, Dr. Malin Nilsen

University of Gothenburg, Schweden




Poster

Humanismus- und Schulkritik der ,Neuen Radikalen Aufklärung'. Bildungstheoretische Implikationen Marina Garcés‘ politischer Philosophie

Florian Dobmeier

Eberhard Karls Universität Tübingen, Deutschland




Poster

Vielfalt bildet! Rassismuskritische Bildungsarbeit gemeinsam gestalten

Derman Aygün1, Dr. Katharina Rhein2, Dr. Olga Zitzelsberger1, Hümeyra Zor1

1: TU Darmstadt, Deutschland; 2: Verband Deutscher Sinti und Roma - Landesverband Hessen

14:00
-
16:30
Entgrenzung fremder Orte: Organisation(en) und ihre Spielräume Organisationspädagogische und andere Grenzbearbeitungen
Virtueller Veranstaltungsort: Zoom Seminarraum 03
 

Symposium

Chair(s): Prof. Dr. Olaf Dörner (Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg,), Prof. Dr. Sebastian Manhart (Universität der Bundeswehr München), Prof. Dr. Christoph Damm (Hochschule Magdeburg-Stendal)

 

Beiträge des Panels

 

Digitale Entgrenzung als Organisation fremder Orte

Prof. Dr. Sebastian Manhart1, Dr. Thomas Wendt2
1Universität der Bundeswehr München, 2Universität Trier

 

Begrenztes Mandat im entgrenzten Raum. Transformation Sozialer Arbeit infolge der Digitalisierung

Prof. Dr. Christoph Damm
Hochschule Magdeburg-Stendal

 

Der ausgeübte Beruf als fremder Ort. Entgrenzung des Normallebenslaufs durch berufliche Wechseln

Stefan Rundel
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 

Fremde Vertrautheit, vertraute Fremdheit – Hochschulen als (Weiter-)Bildungsorte für Erwachsene mit einer geistigen Behinderung?

Prof. Dr. Olaf Dörner, Katharina Maria Pongratz
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Datum: Dienstag, 15.03.2022
14:00
-
16:00
„Ent-grenz-ungen“ in der Qualitätsentwicklung auf der Ebene von System und Organisation
Virtueller Veranstaltungsort: Zoom Seminarraum 03
 

Arbeitsgruppe

Chair(s): Prof. Dr. Dieter Nittel (FernUniversität in Hagen, Deutschland), Marlena Kilinc (FernUniversität in Hagen, Deutschland), Dr. Stefan Klusemann (FernUniversität in Hagen, Deutschland), Prof. Dr. Rudolf Tippelt (LMU München)

Diskutant*innen: Prof. Dr. Ferdinand Eder (Universität Salzburg, Österreich)

 

Beiträge des Panels

 

Logiken von Entgrenzungen im Elementarbereich

Prof. Dr. Rita Braches-Chyrek
Universität Bamberg

 

Entgrenzungsformen von Erziehungs- und Bildungsorganisationen im privatwirtschaftlichen Kontext: das Qualitätsthema als thematische Klammer

Dr. Stefan Klusemann, Prof. Dr. Dieter Nittel, Marlena Kilinc
FernUniversität in Hagen, Deutschland

Datum: Mittwoch, 16.03.2022
14:00
-
16:00
"Für-Wahr-Halten – In-Geltung-Setzen – Autorisieren." Schulwissen unter Bedingung seiner Entgrenzung und In-Frage-Stellung
Virtueller Veranstaltungsort: Zoom Seminarraum 03
 

Arbeitsgruppe

Chair(s): Prof. Dr. Till-Sebastian Idel (Uni Oldenburg, Deutschland), Prof. Dr. Nadine Rose (Uni Bremen)

 

Beiträge des Panels

 

Wie konstituiert sich Schulwissen im Sachunterricht der Grundschule?

Prof. Dr. Lydia Murmann, Prof. Dr. Anja Starke
Uni Bremen

 

Digitalisierung von Bildungsmedien

Dr. Martin Karcher1, Trupp Johann2, Voß Christin1, Ntonti Antigoni1, Prof. Dr. Thomas Höhne1
1HSU Hamburg, 2Leibniz-Institut für Bildungsmedien | Georg-Eckert-Institut

 

Rekonstruktion von Angeboten zur Herstellung von Geltung in mathematischen Erklärvideos: (Wie) geht das?

Martin Ohrndorf, Prof. Dr. Maike Vollstedt, Prof. Dr. Florian Schmidt-Borcherding
Uni Bremen

 

Wie Digitalisierung ein Bild von Gesellschaft erzeugt und unsere Meinungsbildung darüber prägt

Prof. Dr. Andreas Klee1, Dr. Schmidt Jan-Hinrik2
1Uni Bremen, 2Hans Bredow Institut


 
Impressum · Kontaktadresse:
Datenschutzerklärung · Veranstaltung: DGfE-Kongress 2022
Conference Software - ConfTool Pro 2.8.97+TC
© 2001–2022 by Dr. H. Weinreich, Hamburg, Germany