Veranstaltungsprogramm

Die Zugänge zu allen Zoom-Räumen finden sie auf der Kongress-Plattform (https://plattform.dgfe2022.de/).
Login mit Ihrem ConfTool-Benutzernamen und Ihrem ConfTool-Passwort.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Veranstaltungen des Kongresses.
- Sie können die Veranstaltungen nach Beitragstyp (u.a. Symposium, Arbeitsgruppe, Forschungsforum, Parallelvorträge), Sprache (Englisch, Deutsch, Englisch und Deutsch in einer Veranstaltung) und Themen (Forschungszugänge, Kommissionen, Sektionen) filtern.
- Bitte wählen Sie ein Datum aus, um nur die betreffenden Veranstaltungen anzuzeigen.
- Wählen Sie eine Veranstaltung aus, um zur Detailanzeige zu gelangen.
- Die Vortragenden sind jeweils unterstrichen dargestellt.
- Eine persönliche Agenda kann drei Wochen vor Kongressbeginn auf der Kongressplattform von mcc Agentur für Kommunikation erstellt werden.
- Änderungen des Programmes sind vorbehalten.

 
Nach Beitragstyp der Sitzung filtern 
Filter by Session Topic 
Nur Sitzungen am Veranstaltungsort 
 
 
Sitzungsübersicht
Virtueller Veranstaltungsort: Zoom Seminarraum 29
987 0082 1373, 071772
Datum: Montag, 14.03.2022
14:00
-
16:30
Global challenges for national education systems on the American continent: the dissolution of boundaries for educational trends
Virtueller Veranstaltungsort: Zoom Seminarraum 29
 

Chair(s): Dr. Sieglinde Jornitz (DIPF _Leibniz Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Deutschland), Prof. Dr. Marcelo Parreira Do Amaral (Universität Münster)

Diskutant*innen: Prof. Dr. Paul Fossum (University of Michigan-Dearborn)

 

Beiträge des Panels

 

Brazil and the National Education Plan

Prof. Dr. Wivian Weller1, João Luiz Horta Neto2
1Universidade de Brasília, 2Instituto Nacional de Estudos e Pesquisas

 

Mexico and how to deal with inequality, standardisation, and compensation in education

Dr. Eugenia Roldán Vera
Cinvestav-Coapa

 

Uruguay and its leading role in Education for Latin America

Dr. Tabaré Fernández Aguerre1, Dr. Santiago Cardozo Politi1, Agustina Marques Hill2
1University of Uruguay, 2Berlin Social Science Center

Datum: Dienstag, 15.03.2022
9:00
-
11:30
Be- und Entgrenzungen von (Mehr-)Sprachigkeit in der Kindheit
Virtueller Veranstaltungsort: Zoom Seminarraum 29
 

Chair(s): Dr. Karin Kämpfe (Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Deutschland), Yasemin Uçan (Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache Köln)

 

Beiträge des Panels

 

Innen und Außen. Die Produktion von Orten und Nicht-Orten von Bildung in den Konstrukten Muttersprache und Bildungssprache

Dr. Magdalena Knappik
Bergische Universität Wuppertal

 

Zwischen Förderung und Verbesonderung – Fachkraftperspektiven auf an Sprachförderung beteiligte Kinder und ihre Eltern

Dr. Karin Kämpfe
Johannes Gutenberg-Universität Mainz

 

Sprachliche Bildung im Elementarbereich: Translanguaging zwischen sprachlicher Ermächtigung und Besonderung mehrsprachiger Kinder

Christina Winter
Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache Köln

 

Sprachbiografische Konstruktionen von (Mehr-)Sprachigkeit im Kontext von Migration und Familie

Yasemin Uçan
Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache Köln

14:00
-
16:00
Antisemitismus an Schulen – Wahrnehmungen, Deutungen und Strukturmerkmale der Intervention
Virtueller Veranstaltungsort: Zoom Seminarraum 29
 

Chair(s): Prof. Dr. Friederike Lorenz-Sinai (FH Potsdam, Fachbereich Sozial- und Bildungswissenschaften), Marina Chernivsky (Forschungsbereich des Kompetenzzentrums für Prävention und Empowerment - ZWST)

 

Beiträge des Panels

 

Pilgrimage to an Israeli memorial and Shoah education for teachers from Germany– A miracle cure for the rise of anti-Semitism at schools in Germany?

Prof. Dr. Julia Resnik1, Lance Levenson1, Prof. Dr. Fabian Kessl2, Prof. Dr. Friederike Lorenz-Sinai3
1Hebrew University of Jerusalem, 2Bergische Universität Wuppertal, 3FH Potsdam, Fachbereich Sozial- und Bildungswissenschaften

 

Antisemitismus an Schulen aus den Perspektiven von Jüdinnen und Juden

Prof. Dr. Julia Bernstein
Frankfurt University of Applied Sciences

 

Soziale Prozesse der Einordnung von Antisemitismus als Gewaltphänomen an Schulen – Empirische Einsichten aus einer Bundesländer-Studienreihe

Marina Chernivsky1, Prof. Dr. Friederike Lorenz-Sinai2
1Forschungsbereich des Kompetenzzentrums für Prävention und Empowerment - ZWST, 2FH Potsdam, Fachbereich Sozial- und Bildungswissenschaften

 

Kommentar

Prof. Dr. Micha Brumlik
Goethe Universität Frankfurt am Main

Datum: Mittwoch, 16.03.2022
9:30
-
11:30
Jugend und ländliche Regionen - Möglichkeiten, Herausforderungen und Grenzen für gesellschaftliches, politisches und kulturelles Engagement
Virtueller Veranstaltungsort: Zoom Seminarraum 29
 

Chair(s): Dr. Maren Zschach (Deutsches Jugendinstitut, Außenstelle Halle, Deutschland), Prof. Dr. Cathleen Grunert (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg)

 

Beiträge des Panels

 

Orientierungen zu Engagement und Politik von jungen Menschen im ländlich geprägten, kleinstädtischen Milieu. Rekonstruktionen zur Lebenswelt 12-Jähriger in ermöglichenden und begrenzenden Räumen

Dr. Maren Zschach, Pia Sauermann
Deutsches Jugendinstitut e.V., Außenstelle Halle

 

Digital engagiert auf dem Land? Zum Wechselverhältnis von Digitalisierung und Jugendengagement im ländlichen Raum

Dr. Katja Ludwig, Markus Schwarz
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

 

Gesellschaftspolitisch relevantes Engagement Jugendlicher im ländlichen Raum. Zur Bedeutung von verfügbaren Freizeitangeboten für politische Sozialisationsprozesse

Johanna Häring, Marco Schott
Deutsches Jugendinstitut e.V., Außenstelle Halle

 

Ländliche Regionen als Räume kultureller Bildung im Jugendalter?

Prof. Dr. Cathleen Grunert1, Maria Neumann2
1Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, 2Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg


 
Impressum · Kontaktadresse:
Datenschutzerklärung · Veranstaltung: DGfE-Kongress 2022
Conference Software - ConfTool Pro 2.8.97+TC
© 2001–2022 by Dr. H. Weinreich, Hamburg, Germany