Veranstaltungsprogramm

Die Zugänge zu allen Zoom-Räumen finden sie auf der Kongress-Plattform (https://plattform.dgfe2022.de/).
Login mit Ihrem ConfTool-Benutzernamen und Ihrem ConfTool-Passwort.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Veranstaltungen des Kongresses.
- Sie können die Veranstaltungen nach Beitragstyp (u.a. Symposium, Arbeitsgruppe, Forschungsforum, Parallelvorträge), Sprache (Englisch, Deutsch, Englisch und Deutsch in einer Veranstaltung) und Themen (Forschungszugänge, Kommissionen, Sektionen) filtern.
- Bitte wählen Sie ein Datum aus, um nur die betreffenden Veranstaltungen anzuzeigen.
- Wählen Sie eine Veranstaltung aus, um zur Detailanzeige zu gelangen.
- Die Vortragenden sind jeweils unterstrichen dargestellt.
- Eine persönliche Agenda kann drei Wochen vor Kongressbeginn auf der Kongressplattform von mcc Agentur für Kommunikation erstellt werden.
- Änderungen des Programmes sind vorbehalten.

 
Nach Beitragstyp der Sitzung filtern 
Nach Thema oder Sprache filtern 
Nur Sitzungen am Veranstaltungsort 
 
 
Sitzungsübersicht
Virtueller Veranstaltungsort: Zoom Seminarraum 15
926 3007 8513, 173066
Datum: Montag, 14.03.2022
14:00
-
16:30
Entgrenztes Wissen? Pädagogische Ratgeber im Fokus der Erziehungswissenschaft
Virtueller Veranstaltungsort: Zoom Seminarraum 15
 

Chair(s): Prof. Dr. Jens Oliver Krüger (Universität Koblenz-Landau, Deutschland), Sofia Konrad (Universität Koblenz-Landau)

 

Beiträge des Panels

 

Versuche, das Feld pädagogischer Ratgeber zu begrenzen und zu systematisieren

Dr. Jakob Kost
PH Bern, Schweiz

 

Grenzen der Aneignung? Eine qualitative Explorationsstudie zur Inanspruchnahme von Ratgebermedien durch Eltern und frühpädagogische Fachkräfte

Prof. Dr. Ulf Sauerbrey, Liubov Andreeva
Hochschule Neubrandenburg

 

„Bis hierher und (nicht) weiter“? Konfigurationen der (Ent-)Grenzung in kontrastierenden Sparten zeitgenössischer Ratgebermedien

Prof. Dr. Nicole Hoffmann
Universität Koblenz-Landau

Datum: Dienstag, 15.03.2022
9:00
-
11:30
„Erziehung nach Auschwitz“ und trans|nationale Wissenspraktiken. Erziehungswissenschaftliche Einsätze zur Erforschung des Pädagogischen in Kontexten der Geschichtsvermittlung
Virtueller Veranstaltungsort: Zoom Seminarraum 15
 

Chair(s): Prof. Dr. Wolfgang Meseth (Goethe-Universität Frankfurt, Deutschland), Prof. Dr. Nicolas Engel (Goethe-Universität Frankfurt, Deutschland)

Diskutant*innen: Prof. Dr. Markus Rieger-Ladich (Universität Tübingen, Deutschland)

 

Beiträge des Panels

 

Was bedeutet: Transkulturelle Erinnerung

Prof. Dr. Astrid Erll
Goethe-Universität Frankfurt, Deutschland

 

Begrenzungen der Anerkennung in der Gedenkstättenpädagogik

Dr. Paul Vehse
Universität Flensburg, Deutschland

 

Migrationspädagogische Kritik an ‚deutscher‘ Erinnerungskultur

Dr. Yalız Akbaba, Prof. Dr. Constantin Wagner
Universität Mainz, Deutschland

14:00
-
16:00
Problemlösekompetenzen in der beruflichen Bildung: Von der Aufgabenanalyse zur innovativen Messung
Virtueller Veranstaltungsort: Zoom Seminarraum 15
 

Chair(s): Prof. Dr. Susan Seeber (Georg-.August-Universität, Deutschland), Prof. Dr. Eveline Wuttke (Goethe Universität Frankfurt)

 

Beiträge des Panels

 

Zum Problemgehalt von Aufgaben beruflicher Abschlussprüfungen in kaufmännischen Berufen: Empirische Befunde der Aufgabenklassifikation

Prof. Dr. Susan Seeber1, Prof. Dr. Eveline Wuttke2, Dr. Carolin Geiser1, Lütfiye Turhan2, Hanna Meiners1
1Georg-August-Universität, Deutschland, 2Goethe Universität Frankfurt

 

Zur Validität von Embedded Experience Sampling (EES) bei der Messung nicht-kognitiver Facetten domänenspezifischer Problemlösekompetenz

Prof. Dr. Andreas Rausch1, Prof. Dr. Kristina Kögler2, Prof. Dr. Jürgen Seifried1
1Universität Mannheim, 2Universität Stuttgart

 

Analyse von Fehlerdiagnoseprozessen auf Basis von Logdaten- und papierbasierten Protokollen im Beruf Elektroniker*in für Automatisierungstechnik

Prof. Dr. Felix Walker
Technische Universität Kaiserlautern

Datum: Mittwoch, 16.03.2022
9:30
-
11:30
Die Zukunft ist schon da. Die handlungsleitende Rolle von Zukunftsnarrativen in der Bildungspolitik
Virtueller Veranstaltungsort: Zoom Seminarraum 15
 

Chair(s): Prof. Dr. Florian Waldow (Humboldt-Universität zu Berlin, Deutschland)

Diskutant*innen: Ana Werkstetter Caravaca (Freie Universität Berlin)

 

Beiträge des Panels

 

Zwischen Hoffnung und Bedrohung. Zukunftsnarrative und Plausibilisierungsstrategien in der massenmedialen Digitalisierungsdebatte

Jakob Erichsen
Humboldt-Universität zu Berlin

 

The Presence of Futures. Futures Discourse in the Global Education Governing Arena Mediated by UNESCO’s “Futures of Education”

Franziska Primus
Örebro University, Schweden

 

Naming the Future: Die Relevanz kultureller Repertoires über die Zukunft bei der OECD und UNESCO im Vergleich

Walter Fritsch
Humboldt-Universität zu Berlin

14:00
-
16:00
Zur bindungstheoretischen Dominanz bei Gefährdungseinschätzungen in der frühesten Kindheit. Historische Spuren, theoretische Verortungen und empirische Befunde
Virtueller Veranstaltungsort: Zoom Seminarraum 15
 

Chair(s): Prof. Dr. Maren Zeller (FH OST, Schweiz), Bettina Grubenmann (FH OST, Schweiz)

 

Beiträge des Panels

 

Der Hospitalismus-Diskurs in der Schweiz. Ein regionalräumlicher Vergleich

Dr. Michel Christian, Giacomo Müller
FH OST, Schweiz

 

Die Entdeckung Bowlbys. Säuglingsheime und Bindungstheorie in Westdeutschland nach dem Zweiten Weltkrieg

Dr. Felix Berth
DJI München, D

 

Theorie und Praxis der Bindungstheorie. Eine kritische Bestandsaufnahme

Prof. Dr. Heidi Kelle
Uni Osnabrück, D


 
Impressum · Kontaktadresse:
Datenschutzerklärung · Veranstaltung: DGfE-Kongress 2022
Conference Software - ConfTool Pro 2.8.96+TC
© 2001–2022 by Dr. H. Weinreich, Hamburg, Germany