Veranstaltungsprogramm

Die Zugänge zu allen Zoom-Räumen finden sie auf der Kongress-Plattform (https://plattform.dgfe2022.de/).
Login mit Ihrem ConfTool-Benutzernamen und Ihrem ConfTool-Passwort.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Veranstaltungen des Kongresses.
- Sie können die Veranstaltungen nach Beitragstyp (u.a. Symposium, Arbeitsgruppe, Forschungsforum, Parallelvorträge), Sprache (Englisch, Deutsch, Englisch und Deutsch in einer Veranstaltung) und Themen (Forschungszugänge, Kommissionen, Sektionen) filtern.
- Bitte wählen Sie ein Datum aus, um nur die betreffenden Veranstaltungen anzuzeigen.
- Wählen Sie eine Veranstaltung aus, um zur Detailanzeige zu gelangen.
- Die Vortragenden sind jeweils unterstrichen dargestellt.
- Eine persönliche Agenda kann drei Wochen vor Kongressbeginn auf der Kongressplattform von mcc Agentur für Kommunikation erstellt werden.
- Änderungen des Programmes sind vorbehalten.

 
Nach Beitragstyp der Sitzung filtern 
Nach Thema oder Sprache filtern 
Nur Sitzungen am Veranstaltungsort 
 
 
Sitzungsübersicht
Virtueller Veranstaltungsort: Zoom Seminarraum 13
919 1201 4482, 794564
Datum: Montag, 14.03.2022
14:00
-
16:30
Grenzen und Entgrenzungen pädagogischen Handelns
Virtueller Veranstaltungsort: Zoom Seminarraum 13
 

Chair(s): Prof. Dr. Werner Helsper (Martin Luther Universität Halle Wittenberg), Prof. Dr. Andreas Wernet (Leibniz Universität Hannover)

 

Beiträge des Panels

 

Einleitung in das Symposium

Prof. Dr. Werner Helsper1, Prof. Dr. Andreas Wernet2
1Martin Luther Universität Halle Wittenberg, 2Leibniz Universität Hannover

 

Grenzen – Eine kleine Genealogie

Prof. Dr. Norbert Ricken
Ruhr Universität Bochum

 

Anerkennungsbedürftigkeit und Entgrenzung – Zu einer abgeblendeten Verflechtung im Habitus und Handeln von Lehrer*innen

Dr. Marlene Kowalski
Stiftung Universität Hildesheim

 

Erziehung an ihren Grenzen oder: Pädagogisches Handeln zwischen Kooperation und Eskalation

Prof. Dr. Sandra Rademacher1, Dr. Eike Wolf2
1Europa Universität Flensburg, 2Ruhr Universität Bochum

 

Pädagogische Grenzen digitaler Entgrenzungen. Beobachtungen und Rekonstruktionen digital mediatisierter Unterrichtsinterkation

Prof. Dr. Sven Thiersch
Ruh Universität Bochum

Datum: Dienstag, 15.03.2022
9:00
-
11:30
Analyse und Reflexion von Grenzbearbeitungen in erziehungswissenschaftlichen Forschungsprozessen
Virtueller Veranstaltungsort: Zoom Seminarraum 13
 

Chair(s): Dr. Thomas Geier (TU Dortmund, Deutschland), Dr. Christoph Haker (Universität Hamburg), Dr. Mandy Singer-Brodowski (FU Berlin)

Diskutant*innen: Dr. Helge Kminek (Goethe-Universität Frankfurt)

 

Beiträge des Panels

 

Grenzbearbeitungen der Bezeichnungspraxis Migrationsgesellschaft

Dr. Thomas Geier
TU Dortmund

 

Grenzbearbeitungen wissenschaftlicher Interaktion am Science-Policy-Interface

Janne von Seggern
FU Berlin

 

Grenzbearbeitungen in erziehungswissenschaftlicher Lehr- und Forschungspraxis angesichts neurechter Inszenierungen

Dr. Lukas Otterspeer
TU Dortmund

 

Grenzbearbeitungen in der Ethnographie muslimischer Lebenswelten

Dr. Magnus Frank
TU Dortmund

14:00
-
16:00
Ethos im Lehrberuf: Pädagogische Haltung an der Grenze zwischen Ethik und Profession
Virtueller Veranstaltungsort: Zoom Seminarraum 13
 

Chair(s): Prof. Dr. Malte Brinkmann (HU Berlin, Deutschland), Prof. Dr. Eveline Christof (Universität für Musik und darstellende Kunst, Wien, Österreich), Prof. Dr. Michael Schratz (Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, Österreich)

 

Beiträge des Panels

 

Haltung zeigen – Haltung üben. Ethos im Lehrberuf

Dr. Severin Sales Rödel1, Kristina-Maren Stelze2, Prof. Dr. Malte Brinkmann1
1HU berlin, Deutschland, 2HU Berlin, Deutshcland

 

Entwicklung von Professionalität zwischen Wissenschafts- und Praxisbezug. Das EPIK-Modell

Dr. Gabriele Schauer, Prof. Dr. Michael Schratz, Robert Pham-Xuan
Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, Österreich

 

Ein Manual als professionsspezifisches Instrument zur Einübung eines pädagogischen Ethos

Dr. Evi Agostini1, Prof. Dr. Eveline Christof2, Prof. Dr. Johanna Schwarz3
1Uni Wien, 2Universität für Musik und darstellende Kunst, Wien, Österreich, 3Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, Österreich

Datum: Mittwoch, 16.03.2022
9:30
-
11:30
Aktuelle Spannungsfelder der Sexualmoral: Ambivalenzen des Lustgewinns zwischen Grenzziehungen und Entgrenzungen
Virtueller Veranstaltungsort: Zoom Seminarraum 13
 

Chair(s): Dr. Melanie Babenhauserheide (Universität Bielefeld, Deutschland), Dr. Sonja Witte (Internationale Psychoanalytsiche Universität Berlin (IPU)), Prof. Dr. Julia König (Gutenberg Universität Mainz)

 

Beiträge des Panels

 

Pairing Draco Malfoy/Harry Potter: Das Anbahnen sexueller Beziehungen als Grenzüberschreitung in Fan-Erzählungen und ihrer Rezeption

Dr. Melanie Babenhauserheide
Universität Bielefeld

 

„Sexualization of a child“ – Grenzüberschreitende Kunst und sexualmoralische Grenzziehungen im Kontext von #MeToo

Dr. Sonja Witte
IPU

 

„Nur das Schlimmste verhindern!“ Prävention als Versuch der Begrenzung des (un)heimlich Sexuellen

Prof. Dr. Julia König
Gutenberg Universität Mainz

14:00
-
16:00
Digitalisierung in der Erwachsenen- und Weiterbildung: Potenziale digitaler Medien für Zugänge zu Weiterbildungsangeboten
Virtueller Veranstaltungsort: Zoom Seminarraum 13
 

Chair(s): Prof. Dr. Halit Öztürk (Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Deutschland)

 

Beiträge des Panels

 

(Weiter-)Bildung mit digitalen Medien im AES: Operationalisierung und Ergebnisse

Frauke Bilger, Alexandra Strauß
Kantar Public, Deutschland

 

Einstellungen zu digitalen Medien und Teilnahme an digital gestützter Weiterbildung

Dr. Sara Reiter
Freie Universität Berlin

 

Digitale Kompetenzen für österreichische Privatangestellte: Erfahrungen mit der Entwicklung, Durchführung und Evaluation eines Massive Open Online Courses

Dr. Martin Ebner1, Sarah Edelsbrunner1, Dr. Sandra Schön1, Karin Steiner2
1Technische Universität Graz, Österreich, 2abif – analyse. beratung. interdisziplinäre forschung, Österreich

 

Blended Learning mit dem vhs-Lernportal

Michael Thiel, Gabi Netz
Deutscher Volkshochschul-Verband eV. (DVV)

 

Ansprachewege für Angebote der Alphabetisierung und Grundbildung in digitalen Räumen

Prof. Dr. Halit Öztürk, Vera Lüneberg, Eva Humt
Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Deutschland


 
Impressum · Kontaktadresse:
Datenschutzerklärung · Veranstaltung: DGfE-Kongress 2022
Conference Software - ConfTool Pro 2.8.96+TC
© 2001–2022 by Dr. H. Weinreich, Hamburg, Germany