Veranstaltungsprogramm

Die Zugänge zu allen Zoom-Räumen finden sie auf der Kongress-Plattform (https://plattform.dgfe2022.de/).
Login mit Ihrem ConfTool-Benutzernamen und Ihrem ConfTool-Passwort.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Veranstaltungen des Kongresses.
- Sie können die Veranstaltungen nach Beitragstyp (u.a. Symposium, Arbeitsgruppe, Forschungsforum, Parallelvorträge), Sprache (Englisch, Deutsch, Englisch und Deutsch in einer Veranstaltung) und Themen (Forschungszugänge, Kommissionen, Sektionen) filtern.
- Bitte wählen Sie ein Datum aus, um nur die betreffenden Veranstaltungen anzuzeigen.
- Wählen Sie eine Veranstaltung aus, um zur Detailanzeige zu gelangen.
- Die Vortragenden sind jeweils unterstrichen dargestellt.
- Eine persönliche Agenda kann drei Wochen vor Kongressbeginn auf der Kongressplattform von mcc Agentur für Kommunikation erstellt werden.
- Änderungen des Programmes sind vorbehalten.

 
Nach Beitragstyp der Sitzung filtern 
Filter by Session Topic 
Nur Sitzungen am Veranstaltungsort 
 
 
Sitzungsübersicht
Virtueller Veranstaltungsort: Zoom Seminarraum 09
982 4768 1881, 040174
Datum: Montag, 14.03.2022
11:30
-
13:00
Poster-Cluster: Bildung für Nachhaltige Entwicklung
Virtueller Veranstaltungsort: Zoom Seminarraum 09
Chair: Prof. Dr. Anne Levin, Universität Bremen

In diesem Cluster werden acht Poster vorgestellt, die alle deutschsprachig sind.

 

Poster

Nachhaltige Ernährungsbildung in Schule und Unterricht aus Sicht der Lehrkräfte – eine qualitative Untersuchung

Aline Haustein, Leena Bröll

TU Chemnitz, Deutschland




Poster

Das Österreichische Schulnetzwerk ÖKOLOG – Ergebnisse der Begleitforschung

Mira Dulle, Prof. Dr. Franz Rauch

Universität Klagenfurt, Österreich




Poster

A Rounder Sense of Purpose - Grenzen einer Kompetenzbildung für BNE-Lehrende

Lukas Scherak, Prof. Dr. Marco Rieckmann

Universität Vechta, Deutschland




Poster

Zwischen Be- und Entgrenzung: Wildnisbildung im Kontext einer Bildung für nachhaltigen Entwicklung

Prof. Dr. Anne-Kathrin Lindau1, Toni Simon2, Jaqueline Simon2, Mohs Fabian3, Reinboth Alma2, Hottenroth Daniela4

1: Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Deutschland; 2: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg; 3: Christian-Wolff-Gymnasium Halle; 4: Staatliche Regelschule „G. E. Lessing“ Nordhausen




Poster

Bildung für nachhaltige Entwicklung im naturwissenschaftlichen Unterricht: Die Auswirkungen einer Thematisierung des Ökosystems Wattenmeer auf umweltpsychologische Konstrukte

Till Schmäing

Universität Bielefeld, Deutschland




Poster

Der professionelle Umgang von Geographielehrer*innen mit Unsicherheiten im Kontext des Klimawandels

Melissa Hanke, Prof. Dr. Angelika Paseka, Prof. Dr. Sandra Sprenger

Universität Hamburg, Deutschland




Poster

Bildung für nachhaltige Entwicklung und Serious Games. pigNplay als Beispiel für die co-kreative Entwicklung digitaler Lernmedien

Alexandra Reith1, Prof. Dr. Marco Rieckmann1, Gero Corzilius2, Dr. Barbara Grabkowsky2, Sarah Reddig3, Annika Greven3, Dr. Justus von Geibler3, Dr. Stefan Alexander Christ4, Prof. Dr. Joachim Hertzberg4, Christian Post5, Sabrina Elsholz5, Prof. Dr. Imke Traulsen5

1: Universität Vechta, Fach Erziehungswissenschaften, Deutschland; 2: Universität Vechta, Verbund Transformationsforschung Agrar Niedersachsen, Deutschland; 3: Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH, Deutschland; 4: Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz, Osnabrück, Deutschland; 5: Georg-August-Universität Göttingen, Department für Nutztierwissenschaften, Deutschland




Poster

Gesellschaftliche Transformation durch studentisches Engagement. Eine rekonstruktive Studie im Kontext von Bildung als nachhaltige Entwicklung

Aline Steger

Pädagogische Hochschule Weingarten, Deutschland

14:00
-
16:30
Verdeckung umstrittener Grenzziehungen – eine Re-Perspektivierung von Inklusionsbemühungen
Virtueller Veranstaltungsort: Zoom Seminarraum 09
 

Symposium

Chair(s): Prof. Dr. Michaela Vogt (Universität Bielefeld, Deutschland), Prof. Dr. Saskia Bender (Universität Bielefeld)

Diskutant*innen: Daniel Tröhler (Universität Wien)

 

Beiträge des Panels

 

Verdeckung als Notwendigkeit inklusiver Programmatiken – (Bildungs-)Soziologische Perspektiven

Marc Jacobsen, Till Neuhaus
Universität Bielefeld

 

Spannungsfeld von Inklusion und Exklusion

Prof. Dr. Oliver Flügel-Martinsen
Universität Bielefeld

 

Die Umdeutung des Labels ‚Inklusion‘ seitens der universitären Fachdidaktiken

Dr. Kinga Golus
Universität Bielefeld

Datum: Dienstag, 15.03.2022
9:00
-
11:30
Zur Bearbeitung und Hervorbringung prekärer Positionierungen – Empirische Rekonstruktionen zur Sinnhaftigkeit und Funktionalität lehrer*innenseitiger Entgrenzungen
Virtueller Veranstaltungsort: Zoom Seminarraum 09
 

Symposium

Chair(s): Dr. Daniel Goldmann (Eberhard Karls Universität Tübingen, Deutschland), Prof. Dr. Nele Kuhlmann (Friedrich-Schiller-Universität Jena, Deutschland)

Diskutant*innen: Prof. Dr. Fabian Dietrich (Universität Bayreuth, Deutschland)

 

Beiträge des Panels

 

Anerkennungsbedürfnisse diesseits und jenseits der Grenzen des Schulischen – Rekonstruktionen zu Aushandlungen zwischen Lehrpersonen während der pandemie-bedingten Schulschließungen

Prof. Dr. Nele Kuhlmann
Friedrich-Schiller-Universität Jena

 

Zwischen den Zeilen. Anerkennungstheoretische Perspektiven auf ironische Disziplinierungen im Unterricht

Anne Sophie Otzen
Universität Bremen

 

Entgrenzende Verortung. Zur Funktion der pädagogischen Entgrenzung der Schüler*innenrolle im Kontext einer bi-professionellen Kulturellen Unterrichtsentwicklung

Dr. Maike Lambrecht1, Prof. Dr. Saskia Bender2
1Ruhr-Universität Bochum, 2Universität Bielefeld

 

Entgrenzungen als Kompetenzkompensation – Zur Herausforderung strikter Rollen-förmigkeit und Gelassenheit im Umgang mit schüler*innenseitigen Entgrenzungen

Dr. Daniel Goldmann
Eberhard Karls Universität Tübingen

14:00
-
16:00
Facetten der Lehrkompetenz in Hochschule und Erwachsenenbildung: Entgrenzt oder begrenzt denk- und anwendbar?
Virtueller Veranstaltungsort: Zoom Seminarraum 09
 

Arbeitsgruppe

Chair(s): Prof. Dr. Stefanie Hartz (TU Braunschweig, Deutschland), Prof. Dr. Annika Goeze (Universität Tübingen), Dr. Kirsten Aust (TU Braunschweig, Deutschland)

 

Beiträge des Panels

 

Lehrkompetenz an der Hochschule: Der Einfluss hochschuldidaktischer Weiterbildung und des Vorwissens auf die Entwicklung des Könnens

Dr. Kirsten Aust, Prof. Dr. Stefanie Hartz
TU Braunschweig

 

Die Entwicklung von Lehransätzen Hochschulehrender

Caroline Kurtz
TU Braunschweig

 

Die Förderung der Kompetenz zur Diagnose von Lehr-Lernsituationen bei erfahrenen Lehrkräften: Wie kann sie gelingen und gilt sie über Bildungsbereichsgrenzen hinweg?

Prof. Dr. Annika Goeze1, Dr. Petra Hetfleisch1, Prof. Dr. Josef Schrader2
1Universität Tübingen, 2Deutsches Institut für Erwachsenenbildung

Datum: Mittwoch, 16.03.2022
9:30
-
11:30
Kulturelle Teilhabe in peripheren Regionen: Orte, Institutionen, (digitale) Räume und Potentiale
Virtueller Veranstaltungsort: Zoom Seminarraum 09
 

Forschungsforum

Chair(s): Prof. Dr. Sonja Nonte (Universität Osnabrück, Deutschland), Prof. Dr. Thade Buchborn (Hochschule für Musik Freiburg), Prof. Dr. Andreas Lehmann-Wermser (Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover), Prof. Dr. Wolfgang Lessing (Hochschule für Musik Freiburg)

Diskutant*innen: Prof. Dr. Nina Kolleck (Universität Leipzig)

 

Beiträge des Panels

 

Schulentwicklung und Kooperationen in peripheren Bildungslandschaften

Mario Mallwitz
Universität Osnabrück

 

Blasmusikvereine und ihre Beziehungen zu anderen kulturellen Bildungsinstitutionen

Johanna Borchert
Hochschule für Musik Freiburg

 

Musikalisch kulturelle Bildung in Musikvereinen aus Sicht der Akteur*innen. Eine Dokumentarische Studie

Verena Bons
Hochscule für Musik Freiburg

 

Musikkultur zwischen Wald und Wiese. Musikalische Praxen auf dem Prüfstand der Attraktivität für Kinder und Jugendliche in peripheren Regionen

Julius Kopp
Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover

14:00
-
16:00
Pädagogische Professionalität: Entgrenzungen und Begrenzungen des pädagogisches Arbeitsbündnisses in digitalen Lehr-Lernkontexten
Virtueller Veranstaltungsort: Zoom Seminarraum 09
 

Arbeitsgruppe

Chair(s): Dr. Johanna Pangritz (FernUniversität in Hagen, Deutschland), Prof. Dr. Julia Schütz (FernUniversität in Hagen), Dr. Lena Rosenkranz (FernUniversität in Hagen), Cylia Messer (Hochschule Ludwigsburg), Dr. Petra Bollweg (Universität Bielefeld), Dr. Jana Wienberg (University of Labour)

Diskutant*innen: Prof. Dr. Melanie Kubandt (Universität Vechta)

 

Beiträge des Panels

 

Irgendwie … wie Treffen einer Selbsthilfegruppe« – Pädagogisches Arbeitsbündnis in Online-Seminaren

Dr. Petra Bollweg
Universität Bielefeld

 

Die Pandemie als krisenbedingte Neujustierung professionellen Handelns. Professionstheoretische Überlegungen und empirische Befunde zum pädagogischen Arbeitsbündnis in digitalen Lehr-Lernkontexten

Prof. Dr. Julia Schütz1, Dr. Lena Rosenkranz1, Cylia Messer2, Dr. Johanna Pangritz1
1FernUniversität in Hagen, 2Hochschule Ludwigsburg

 

Resonanzerleben von Trainer:innen in der Erwachsenenbildung/Weiterbildung

Dr. Jana Wienberg
University of Labour


 
Impressum · Kontaktadresse:
Datenschutzerklärung · Veranstaltung: DGfE-Kongress 2022
Conference Software - ConfTool Pro 2.8.97+TC
© 2001–2022 by Dr. H. Weinreich, Hamburg, Germany